Skulblakas - DIE Eragon Fanseite

Nun also doch: „Eragon – Das Erbe der Macht“

Geschrieben von skulblakas am 27. April 2011

Heute hat Randomhouse den offiziellen Titel für Eragon 4 bekannt gegeben. Es ist der altbekannte Titel „Eragon – Das Erbe der Macht“. Zwar ist es etwas verwunderlich, das Randomhouse diesen Titel vor einigen Tagen noch leugnete, jedoch freuen wir uns über die neue Spekulationsgrundlage. Daneben wurde ebenfalls das deutsche Cover veröffentlicht, welches sich von der englischen Ausgabe diesmal jedoch lediglich im Titel und Untertitel unterscheidet. Das Cover seht ihr hier links.
Was meint ihr?
Welche „Macht“ wird von welcher Person geerbt?
Und inwiefern passt dies mit den bisher bekannten Fakten zusammen?
Schreibt eure Meinung in die Kommentare!                                                                                                                                                       

Kommentar schreiben

Kommentar

Ich denke es hat etwas mit den sieben Wörtern Broms auf sich die Brom Eragon sagt bevor er stirbt. Das könnte vielleicht sein Erbe an Eragon sein. Vielleicht Gallbatorix wahrer Name. Schließlich hat man Macht über jemanden wenn man seinen wahren Namen weiß.

Wenn brom aber galbatorix namen ausgesprochen hätte, hätte der Zauber von Galbatorix Brom sofort getötet!

…außer Brom wusste einen Weg den Zauber zu umgehen

Er wusste, dass er stirbt-hätt also keinen unterschied gemacht-glaub aba trotzdem nich, dass es der name von galba is. ich mein 7wörter wär dann doch n bisschen lang für nen namen.

aber es heißt ja, jeder der galbas wahren Namen ausspricht, stirbt,… oder?

lg

ICh habe auch so etwas gelesen, aber sterben nicht desswegen… oder?

Sorry… falls ich scheiße erzähle!!!!

LG Li

ich habe die 7 worte broms vergessen.. könnte mir sie vl. irgendwer nochmal sagen? 🙂

XD der war gut

danke 😉

Ach scheiß auf alles das Buch wird beste

hoffe ich auch, es ist normalerweise immer so, dass das letzte das beste wird
xD

Nicht immer aber immer öfter!

Im letzten Buch geht es um die Eldunaris, sie sind "die Macht" und Eragon wird sie finden und nutzen. Und diese, den Eldunari nun einmal inne wohnende Macht, ist das Erbe der Drachen an die Nachwelt.

und die eldunari sind in dem fels von kuithan ( oder wie der heißt…)

ihr seid euch aber ganz schön sicher!!!

Li

lass sie spekulieren, denn je mehr mihr spekulieren desto näher kommt einer von uns der warheit und außerdem ist es schwer nicht zu spekulieren wenn man so auf die fplter gespannt wird

ich weiss nich wie oft ich das nu schon gelesen hab mit dem wahren namen von galba.
der is schon länger bekannt aber da liegt ein fluch drauf also werden die wörter die brom eragon gesagt hat nicht der name sein weil sie dann wertlos wären.

vielleicht ist auch ein fach das erbe von vrael an eragon gemeint der ja bestimmt am ende der anführer der neuen generation drachenreiter ist

glaub ned, dass die DRs noch ne chanse haben ( sry, hab im moment echt keine Ahnung, wie man dass schreibt : )) s gibt zu wehnig Drachen, zu wehnig Schwerter, einfach von allem zu wehnig. schön wärs aber trotzdem 😉

ich glaube er erbt die Macht des ersten Drachenreiters ,seinem namensvetter ,eragon , der mit den Drachen einen Pakt geschlossenhat, ich schätze beide völker haben gegenseitig schätze bekommen , sie werden die macht sein

ich glaube das eragon in oder auf dem berg den solembum ihm genannt hat der erste drachenreiter eragon sein wird zusammen mit deinem drachen denn im buch wird nicht gesagt das er jemals gestorben ist und das der drache von dem ersten drachenreiter ihm seinen eldunari gibt was dann das erbe der macht der drachen an eragon wäre, denn er würde einen eldunari bekommen der überjahrtausende behütet würde aber das was Nairi sagt ist auch sehr wahrscheinlich

Woher weist du denn, das der Felsen von Kuthian ein Berg ist? Ein Felsen muss nicht gleich ein Berg sein.

stimmt

die theorie ist find ich ziemlich gut nur … wenns so wäre hätte eragon ja nur ein eldunari… das is zwar das mächigste aber wnen galbatorix viele edunari hat und manche davon auch schon sehr alt sind wird erago nicht mächtiger sein

kann sein, aber das was du an stärke nicht nicht hast kanst du mit list geschwindigkeit und mit mut wettmachen, und außerdem denk mal an vrael der hat galbatorix fast besiegt obwohl dieser schon viel stärker war als er

@Namine_light_shadow Ich weiß ja nich was du gelesen hast, aber in eragon 3 wird deutlich gesagt, dass schon mehrere leute den wahren namen galbatorix herausgefunden haben, nur das ein fluch, von galbatorix selbst zum schutz ausgesprochen, auf diesem namen liegt, d.h. jeder der versucht galbatorix namen zu nutzen, oder auch nur im geiste auszusprechen, der stirbt auf der stelle. Ich denke eher, dass die sieben wörter, die brom eragon sagte, eragons oder sonst der wahre name einer anderen wichtigen person sind.

Ich glaube nicht das es Eragons Name ist, da er sich im dritten ja vornimmt besser nsch diesem zu suchen.

àlso müss eragon galba zwangsläufig mit der klinge töten, wenn nicht mit seinem wahren namen ganz zu schweigen von magie.

ich glaube nicht das die 7 wörter irgendein wahrer name ist. vl. ist es ja ein zauberspruch …
vl. der zauberspruch um die eldunaris zu befreien aus dem seelenverlies
vl. ein zauberspruch um galbatorix zauber zum chutz für dessen wahren namen zu brechen

kann sein, denn brom hat gesagt er solle die wörter nur in größter not aussprechen

also entweder ist mein laptop n scheiß, oder dieses cover-grün ist extrem hässlich und schlammig und dunkel und bääääh….

ich muss dich enttäuschen oder auch nicht, aufjedenfall geht dein Laptop und das Grün is hässlich!

dein laptop ist ok,…

das cover ist echt schlammig,… sollte heller sein….

ja das habe ich auch schon mal gesagt das der erste eragon und sein drache nie gestorben sind jedenfalls steht nichts davon

Was waren denn diese 7 Worte, die Brom an Eragon gesagt hat? Meint ihr das kurz vor seinem Tod, oder die Nachricht, die er durch Saphiras Erinnerungen Eragon mitgeteilt hat?

die kurz vor seinem Tod, die Erinnerung bestand aus mehr als nur 7 Worten!

und wie lauteten diese? 😀

du trottel, genau das weiß man ja nicht, was glaubst du warum wir hier die ganze zeit über die sieben wörter diskutieren.

ich dachte es wären keine 7?

weiß man ja noch nicht, darum geht es doch^^

achja, die hier: ein Drachenreiter, Schützer der Varden begehrt Einlass

Sorry, aber das wäre LANGWEILIG…

Außerdem hat ihm die Worte Arya schon gesagt. ICh denke es ist eines der Wörter die sich die Elfen nicht trauen auszusprechen oder???

Li

Es könnte der wahre Name der alten Sprache gemeint sein…

frauen sind schweine

Hast wohl ne kleine Macke. Die Comments sind nicht dafür, Bevölkerungsgruppen zu beleidigen, oller Rassist

Auch wenn vielleicht deine Freudin mit dir schluss gemacht hat, brauchst du uns nicht zu beleidigen!

Ganz richtig! zisch ab, wenn du nix zum Thema zu sagen hast!!!!!!!!!

find ich auch!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es kömmte wircklich sein das der erste Eragon noch nicht tod ist…

wäre cool wenn es so wäre^^

nee, wäre komisch!

und wieso war er dann nicht Anführer der Drachenreiter?

oder ganz simpel eragon tötet Galba und bekommt seine Macht geerbt , auch wenn er sich vielleicht gar nicht will…

das ist cool!

Danke!

Das erbe könnte galbatorix‘ wahrer name sein,aber der ist sowieso kein geheimnis.Aber ein zauber tötet jeden,der den namen ausspricht.am einfachsten wäre es wahrscheinlich,die wirkungsweise dieses zaubers herauszufinden,dann könnte eragon ihn verhindern und hätte die macht über galbatorix,obwohl da bestimmt noch ein haken dran ist…

Das erbe könnte galbatorix‘ wahrer name sein,aber der ist sowieso kein geheimnis.Aber ein zauber tötet jeden,der den namen ausspricht.am einfachsten wäre es wahrscheinlich,die wirkungsweise dieses zaubers herauszufinden,dann könnte eragon ihn verhindern und hätte die macht über galbatorix,obwohl da bestimmt noch ein haken dran ist…Stimmt,dass die eldunarí im felsen von kuthian sind,ist ziemlich offensichtlich,weil eragon seinen namen rufen soll,um das verließ der seelen zu öffnen…was anderes kann ja garnicht gemeint sein.diese drachen oder das „drachenreitertum“im allgemeinen könnten ihm auch etwas vererben,wie sie es in ellesméra ja eigentlich schonmal getan haben.in den eldunarí leben hunderte von drachen weiter,einige vielleicht sogar mit ihren reitern!es ist also gut möglich das der erste eragon noch existiert.und diese elfenkönigin mit dem weißen drachen,wie auch immer sie hieß…und dann ist da auf jedenfall noch der drache auf der haut der beiden elfentänzerinnen!

Ich wuerde dir gerne ne daumen geben , aber der anfang gefaellt mir nicht :D:D, aber ich bin ( zumindest mit dem, was du am ende geschrieben hast ) auf deiner seite 🙂

leute, so wird das alles nichts! ihr versucht theorien aufzustellen, ja?
dann stellt die geschichte doch nicht so dar, wie ihr sie gerne hättet, sondern betrachtet mal die tatsachen,
die ihr über die vorherigen eragon-bände, den vierten eragon-band, und natürlich christopher paolini erfahren habt.
versucht mal die ganze geschichte nüchtern zu betrachten, ohne vermutungen, darstellungen und natürlich wünschen.
dann müsste euch auffallen, das viele sachen, die im vierten band geschehen werden, gut vorauszuahnen sind.

PS: ist euch aufgefallen, dass bei christopher paolini bisher jedes geschehnis seinen platz und grund hatte in der geschichte. nichts war einfach nur bloße ausschmückung um mehr seiten aufs papier zu bringen!
mit dieser und über diese theorie könnte man sehr viel diskutieren.
z.B. warum hieß der erste eragon auch eragon, wie der held in den büchern.
ich glaube nicht, dass cp dadurch nur eine ironie des schicksals einflechten wollte! vllt steckt da ein tieferer sinn mit drin.
denkt doch mal darüber nach.

ja das ist aber auch nicht neu 😉 ….

ah, gut möglich! jedoch eher unwarscheinlich

du hörst dich an wie meine Mutter!

Aber es ist was dran, an dem was du sagst. Lass die anderen in ihren Träumen hängen. Sie wachen auf, wenn sie zu der Stelle kommen, an der Paolini geweint hatte. Erinnerst u dich? Da muss was trauriges passiert sein.
Hoffendlich überlebt MURTAGH! Er ist toll. Wäre sicher ein echter Mädchenschwarm!! XD

hey du hast mich auf eine Idee gebracht .Eragon der 1 reiter hat ein Vorrat an drachenseelen versteckt im Felsen K. und unser ERAGON muss seine Namen und dadurch den des anderen Eragon sagen um das Verlies zu öffnen und dieses Versteck liegt in dem unbekanntem Land wo eragon hinreist

Roran wird reiter weil ja alle männlichen aus eragons familei reiter sind
Brom, Murtagh, Eragon
oder es kommt ja eine neue aRT VOR DIE WIRD DANN REITER

Was ist eigentlich mit der leseprobe,dies hier angeblich gibt?vielleicht wird da ja was erwähnt…?

ich hab sie gelesen . Ist nichts interessantes,nur dass es so aussieht, als wùrde Roran sterben.

im dritten buch als eragon den letzten razac tötet, sagt ihm dieser vorher das galbatorix "es" fasst geschaftt. kann es nicht sein, dass galbatorix den wahren namen der alten sprache herausfindet und als eragon ihn tötet, diesen namen irgendwie erfährt und dass er dann die ganze "macht" der alten sprache in seinen händen hält??

Das hab ich mir auch so irgendwie gedacht. Oder die Vermutung. Das er den wahren Namen der Magie bald heraus gefunden hat.
Hatte Murtagh nicht so etwas auch erwähnt? Das könnte ich mir auch ganz gut vorstellen.

erstens war es keine richtige vorhersage wie normalerweise, ich würde es mehr als eine feststellung bezeichnen als eine vorhersage
zweitens Weissagungen sind häufig subtil …
und auch tückisch. So mögt ihr wähnen,
dass sie das eine meinen,
obwohl sie etwas vollkommen
anderes bedeuten
(zitat von Dennis L. McKiernan S. 12 Z 1-5)

es geht um den Felsen der Selen oder so etwas…

Wahrscheinlich muss Eragon seinen WAHREN namen aussprechen um das verlies von kuthian zu öffnen…

Nur leider weiß mann ja die wörter nicht,das bringts doch nicht.brom hat ihm halt was gesagt,was ihm,wann auch immer,helfen wird.mann kann doch generell nur spekulieren,sich danach richten,was angedeutet wird.woher wollt ihr wissen,was im nähsten buch passiert?es soll ja sehr überraschend werden

Ja,klar,murtagh,stell mal ne theorie ohne vermutungen auf.irgendwie schwer,oder?zu deiner information:ist nämlich genau das selbe

alter , das hat sich doch jetzt schon so lange hinausgezögert, da will doch kein mensch mehr wissen wie's weitergeht!!

woaaaaaaaaaaah warum kommt niemand mehr in n chat???

ka

weil da leider nie einer ist , wenn ich drin bin -.-

bei mir au nich

Was wäre denn, wenn die Macht der wahre Name der Magie selbst wäre und Brom ihm diesen verraten hat.

Könnte doch auch sein, das Angela böse ist. Überlegen wir mal,
sie geht bei den Varden ein und aus, verhält sich recht merkwürdig und
verschlossen, trieb sich im Imperiumlager rum und war unter anderem Namen
schon einmal in Ellesmera. Sie deutet das Schicksal mit Drachenfußknochen,
Glaedr fehlt ein Bein. Was ist, wenn sie die Varden am Ende verrät, sie ist ja bei
vielen wichtigen Veranstaltungen dabei.

sehr interessante vorstellung …

könnte passen danke für diese herausragende idee

auf denn gedanken bin ich auch gekommen.
mit sicherheit wird sie eine große rolle spielen, aber welche?

was wenn angela in wirklichkeit irgendeine elfe ist die verbannt wurde oder sowas… weil si is ja auch shcon über 100 jahre alt und so …

würd man bemerken

Erbe bekommt man nur wenn etwas passiert ist darum denke ich das Eragon mit der Zeit zu mächtig wird da das dann etwas negatives wäre müsste auch das "Erbe" negativ sein. Da es ja die Prophezeiung von Angela gibt das Eragon Alagäsia verlassen müsse denke ich das eben dieses Erbe das verlassen von Alagäsia sein wird.
Wieso ich denke da Eragon zu viel Macht bekommen wird?
Als Oromis und Galbatorix bei der Schlacht um "weiss nicht mehr" sprachen sagte Galbatorix er sei so stark wie ein Gott. Um Galbatorix zu besiegen muss Eragon also mindestens ein Gott werden.
Und wie wird er nun zu Gott?
Entweder hat der Menoa-Baum etwas auf Lager oder Guntera der Gott der Zwerge verleiht Eragon die Macht. Was auch noch sein könnte das Guntera früher mal ein irdisches Wesen war und sich zu einem Schatten gemacht hat also sich mit Geistern verbündet hat. Da man dadurch nirmalerweise böse wird müsste es einen Weg geben das sich z.B Mensch und Geist mit dem Willen beider verbinden könnten.

Noch was zum Menoa-Baum:
Da Prophezeiungen meistens nur einen wahren Kern haben könnte es auch sein das der Menoa Baum Eragon zu sich hohlen wird. Sein Körper hat dann Alagäsia zwar verlassen aber seine Seele ist noch da. Das könnte dann auch so eine Art "Happyend" werden dader Menoa Baum ja früher eine Elfe war und sie sich evtl. Eragon als Ehemann ausgesucht hat.

Schon, aber soweit ich weiß, hat Saphira auch nen Schmerz gespürt.

aber das wäre unrealistisch, wenn es plötzlich 2 mal den namen eragon gibt!

Wie will PAolini das denn bitte schreiben? Eragon gab eragon ein Buch oder vielleicht Eragon1 half Eragon 2 aus dem Moor…

du vergisst das wenn eragon auf seinen namens vetter trift aus der ich form berichted

vielleicht hat es aber auch mit dem „Felsen von Krutian“ was zu tun.

Das hat ja die Werkatze Solembum zu Eragon gesagt, als er in Teirm bei Angela war.

Es bleibt spannend

also wenn jemand mal wissen will wie meine meinung lautet, dann gut lesen;D:
Eragon findet diesen geheimen ort, von dem die werkatze gesprochen hat. ich wette das ist ein geheimer ort voller seelenhorte, der vor galbatorix geheim gehalten wurde. Eragon enddeckt ihn, spricht seinen wahren namen vor dem verließ der seelen und fliegt gemeinsam mit saphira nach urubaen um ihn zu töten. dann stribt irgenteine person, höchstwahrscheinlich Murthag und Arya wird vllt der drachenreiter des band 4. dann verlässt eragon seine heimat für immer und roran lebt glücklich bis an sein lebensende mit katrina.
XDD !!!!!!!

Das währ zu einfach.

ach ja der menoa-baum erinnert ihr euch das er etwas von eragon verlangte und eragon ein leichten schmerz oder so spürte als er einwilligte was könnte sie ihm genommen haben?

jaah du hats recht
aber was könnte das sein…

Der alte Mann, dem Eragon im 3. Teil begegnet (Tonda oder so ähnlich) sucht, glaub ich, nach dem wahren Namen der alten Sprache. Und mit Erbe der Macht könnte ja gemeint sein, dass Eragon diesen entdeckt und dadurch halt die ganze Macht "erbt".

Außerdem vermute ich, dass Murthags wahrer Name Zar'rock lautet. Denn, in allen 3 Büchern erwähnt Eragon (oder jemand anderes) nur EIN EINZIGES MAL ,in Murthags Anwesenheit ,den Namen des Schwertes. Und an dieser Stelle wird beschrieben, dass Murthag zusammenzuckt. Genau also wie Sloan als Eragon dessen wahren Namen herausgefunden hat. Zudem würde Kummer ja auch sehr gut zu Murthags Leben passen.

Deine Idee find ich gut , aber vllt weis Murtagh zu dem zeitpunkt schon, dass dies das Schwert von seinem vater war…. ( ja weis er 😀 ) … und vllt quält ihn der gedanke daran ..

Kompliment. auf so was zu kommen ist cool.

Was könnte das für eragon bedeuten?

Danke für eure Antw. LG Li

Ich hatte auch schon so ne Idee mit dem Namen der Alten Sprache , aber auf das mit Zar'rock bin ich nicht gekommen.
Kompliment.

Ich glaube, dass die Eldunari im Felsen von Kuthian sind. Eragon soll dort seinen Namen aussprechen, den Namen der auch der erste Drachenreiter getragen hat, was nahelegen würde, dass die "Macht" irgendetwas mit diesem zu tun hat. Eragon wäre dann dessen "Erbe".

Sagt ma so nebenbei weiß jemand ob eragon – saga neu gedreht wird, oder ob der zweite teil jetzt verfilmt wird oder werden die eragon bände nicht mehr verfilmt?
ich fänds schade bei harry potter,oder herr der ringe ham sie des doch auch hinbekommen.

Hoffentlich! Wär echt schade, aber bitte von nem anderen produzenten oder Regiseur. Die Leute und Saphira sehen total anders aus als es im Buch beschrieben wird. Und Durza fliegt auf so nem Schatten teil. Wo steht denn das ??? Nirgens.

Nein der wird vorerst nicht verfilmt da im ersten teil zu viele ¨gravierende änderungen waren…

sie haben die story leider so umgeändert das der ganze film storytechnisch (sorry für den ausdruck) für den arsch ist und deswegen müssten sie den ersten film nochmal drehen

darf ich mal meine eigene persönliche meihnung äußern…?

Ihr erinnert euch doch an die Vision, die Eragon hatte bevor er bei Gertrude aufwachte. wir vermuten ja dass es das ende des 4. Buches ist. Es sind doch 2 Drachen! Und wo ist der Dritte? DORN, Saphira, der grüne. einer der 3 ist also nicht dabei! Ist MURTAGH tot? und Eragon sollte doch Alagesia verlassen. Geht er mit ihnen mit? und wo ist dann Sapira?

Ich denke desshalb, dass dies das ende ist und Saphira tot (trauer) ist… Das wäre dramatisch
und die bevölkerung könnte nie wieder von Drachenreitern unterdrückt werden, weil es dann nur noch 2 drachen gibt! Männliche!

LG Li

die bevölkerung kann wieder unterdrückt werden da diese beiden drachen dann zusammen mit ihren reitern die mächtigsten wesen in alagäsia wären und der rest an menschen und zauberern viel schwächer sind als die drachenreiter und drachen und sie so ganz einfach jeden unterdrücken könnten bis auf die elfen wenn sie nicht auch alagäsia verlassen

ich glaube nicht, dass saphira sterben wird ,.. dann sind ja alle fans voll enttäuscht wenn sie stirbt,…
und ich bezweifle dass paolini will dass alle enttäuscht sind…..
…..meine Meinung

schwachsinnst idee ( sry für den ausdruck aber … ) ich meine : wie würde das sein für eragon , wenn saphira nicht mehr ist … also ?

hilfreich wärs natürlich, zu wissen, welche Farbe die Drachen überhaupt haben. aba dann wärs wahrscheinlich zu eindeutig;)
Doch ich glaub schon, dass murtagh stirbt ( ich verweise nur auf meine Theorie in der anderen seite 🙂

ich glaube auch das murtagh stirbt

hallo also eragon forever hatt das gut mit Murthags wahren namen rausgekriegt ich glaube das auch es Zar´rock ist und ich glaube der alte man den eragon in dieser ruine getroffen hatt tonda oder so ist glaube ich einer der letzten des grauen volks wiest ihr noch im zweiten teil wo oromis eragon won den volk erzählt hat wie es die magie gebant hatt und ich glaube auch das eragon die anderen eldonari findet und zu einen übermachtigen weiss net mehr wie das heißt wenn sich drache und reiter zu einen wessen verschmelzen

sorry, aber ich versteh kein Wort von dem, was du da schreibst!

das hieß indelwarn

und zum 4 reiter wette ich um weiss ich net was das Rohan der 4 wird den eragon murtahg sind ja auch welsche und rohan verköpert ja fast das drachen reiter da sein kämpft für hilflose ist mutig opferbereit und scheut nicht da vor zurück etwas gutes zu tuen auch wenn er als dank 50 peitchen schläge kriegt

wie dumm wäre das denn wenn er Drachenreiter würde, er wäre dann unsterblich und das würde er nicht wollen, und da die Dracheneier die Aura des jeweiligen Menschen in ihrer nähe spüren würde kein Drache für ihn schlüpfen, weil es roran inner zerreißen würde, wenn er Kathrina und sein Kind um hunderte von jahren überleben würde.
Denkt da mal dran, dass würde überhaupt keinen Sinn ergeben

und außerdem heißt es "roran" 🙂

Ich glaube das Eragon und Saphira mit der hilfe von Rohan und seinen drachen es schaffen galbatorix zu töten doch das eragon zu stark wird wegen den erbe aber es könnte auch ein erbe an Rohan sein auf jeden fall verlässt eragon mit seiner gefährtin Saphira die welt und Rohan Hilft das die welt wieder nomal wird ahso und Murtahg stirbt beim kampf gegen galbatorix und wird dan doch als held gefeiert.

Roran wird nicht DR!!!!!!!!

Was ist denn, wenn Galba Tonda beauftragt hat, Eragons wahren Namen herauszufinden.
Der Razac deutete auch etwas an, das er Galba fast den wahren Namen für etwas hat. Könnte Eragons sein.
Damit wäre Eragon gezwungen für Galba zu kämpfen und der neue DR würde die Aufgabe von Eragon erben.
Also praktisch das Erbe von Eragon
und die Macht als DR

Ps: Hoffe, es wird Arya, Gruß

ja kla könnte es sein, dass es Eragons Wahrername ist, der gesucht wird.
Allerdings denke ich nicht, dass sich dabei um Eragons handelt, sondern eher, dass es der von der Altensprache, denn wer den Namen kennt hat enorme macht, wie die sich auswirkt, ob auf alle magischen Wesen oder man dann einfach alles bekommen kann/erschaffen kann mit geringsten Kraftaufwand weiß ich nicht.
Melde dich doch mal im Forum an, da sind viele interessante Themen drinne! 😀

Jo, bin ich nun, Name: Garrow

glaube nicht das galbatorix eragons wahren namen rausgefunden hat denn erstens er weiss nicht von eragons liebe zu arya und zweitens weiss er nicht wer eragons wirklicher vater war und außerdem sind eragons gedankengänge für galbatorix ein rätsel ,also galbatorix weiss im grunde nichts über eragon was er gelernt hat und alles, oder das eragon einen eldunari besitzt

Ja, aber Murthag weiß viel.

der eldu ändert ja nichts daran

Hey neue Erkenntnis (bei mir jedenfalls)
Wenn auf Galbatorix Namen ein Fluch liegt und der jeden tötet, der ihn ausspricht, dann kann Galba nicht auf die Macht seines wahren Namens zurückgreifen. D. h. Vorteil für Eragon?
Und auf welchen Namen lässt Galbatorix denn die ganzen Leute Schwören? Galbatorix oder was?

Hi Leute
ich finde eure Theorien interessant und logisch, ich bin ganz erstaunt das ihr so welche kleine Details behalten habt. Ich habe die bücher gründlich gelesen ist zwar schon nen Jahr her aber ich weiß noch einiges. Aber ein paar Sachen verstehe ich noch immer nicht ich hoffe ihr könnt sie mir beantworten. Danke im voraus:-)

1. Wie lauten die 7 Wörter die Brom, Eragon vor seinem Tot nannte?
2. Was hat es mit dem "Erbe" auf sich was soll das sein und wann wurde darüber was gesagt?
3. Kann ihr mir bitte nochmal alle Prophezeiungen von Angela über Eragon Aufzählen?

Ich glaube das waren soweit meine wichtigen fragen. Danke nochmal.

1. Die 7 Wörter kennt man nicht, das weiß nur Eragon
2. Das Erbe kommt im 4ten Buchtitel vor
3. -Er soll sich in eine adlige verlieben (vermutlich Arya)
-Er wird von einem Familienmitglied veraten (Murtagh)
-Es werden viele Völker versuchen, ihn unter Kontrolle zu kriegen (Varden, Zwerge, Elfen, Imperium, Surdaner)
-Er wird Alagäsia für immer verlassen

Also…
1. Die 7 Wörter von Brom kennt nur Eragon, darüber wird hier viel diskutiert
2. Weis auch nicht, was das sein soll, gibt aber ne menge Theorien darüber (siehe weiter unten oder in nem anderen Kommentar ding)
3. -Ewiges oder sehr langes Leben
-Offene wege, zwischen denen er wählen kann(Freiheit)
– Schlachten
– Mächtige Leute, die versuchen werden, ihn zu beeinflussen
-jemand wichtiges stirbt sehr bald + Kummer
-Er muss das Land für immer verlassen
-große Liebe zu einer Adeligen
-jemand aus seiner eigenen Familie wird ihn verraten

Ich würde dir ja gerne noch mehr sagen, aber ich weis leider nicht mehr. Gruß Tenga

es ist kein wunder glaube ich das die leute hier noch so viele details wissen, ich persönlich habe nähmlich eragon band 1 3 mal band 2 5 mal und band drei 9 mal durchgelesen

Vielleicht hat der Razac gemeint,das Galba fast die verbotenen Namen der 13 abtrünnigen Drachen herausgefunden hat .
Ich bezweifle das Galba den Namen von Eragon herausfinden will , das wäre zu einfach.

Ne , wofür ? xD

Ich versteh den Gedanken von Ajihad auch nicht wirklich. Wofür sollte er die brauchen??
Erklärung bitte !!!!!!

Ich sage dass Galba den namen der alten sprache wissen will, denn der name der magie ist GRAMMARYE

Also wenn man das Cover mit den anderen Covern vergleicht muss man doch merken, das Saphira und Dorn glatte und Gleadarabgenutzte Schuppen haben, und der Drache auf dem 4. Buch hat auch abgenutzte schuppen!!! Also könnte es sein das der Drache im 3. Ei garnicht schlüpft, oder es wieder wie im 2. Band zwei neue Drachen vorkommen.

Manche Theorien sind gar nicht so schlecht 🙂
aber ich glaub irgendwie nicht das der neue drachenreiter arya noch roran ist… das wäre einfach zu ofensichtlich… vl. ist es ja jemand an den niemand denkt.. vl. katrina oder irgendwer andrer.. aber das ist wieder zu unwahrscheinlich wil keiner von den andren mit einem drachenreiter verwandt ist…

Und ich weiß echt nicht wer tonda ist… vl. ist es wirklich so einer von dem grauen volk… abr ich denk auf keinen fall das er böse ist…

Das zar'rock murtghags wahrer name ist denke ich auch…

Und mit dem racaz und dem wahren namen dingens würd ich mich nicht soo sehr ebschäftigen.. was wennd er racaz eragon nur angelogen hat… aber wenns wirklich so is das galbatorix bald den wahren namen von irgendwas hat dann ist es denk ich mal entweder der der magie oder der der alten sprache

was ist überhaupt mit nasuada? … ich deke sie wird die neue königin 🙂

man muss nicht mit nem Drachenreiter verwandt sein um einer zu werden!!!!

wer sagt das

ich xD

Danke an Gast123 und Tenga für die Informationen.
Was denkt ihr ist der Grüne Drache auf dem Cover weiblich oder männlich. Ich finde das schwierig, im Gegensatze zu Gladeat und Dorn hat sie/er mehr Ähnlichkeiten mit Saphira meiner Meinung nach. Doch sie/er hat auch was männliches. Bin gespannt was ihr darüber denkt!

Geschlecht kenne wir schon, männlich. Murtagh sagt in der aS, dass es noch 1 DE gibt, das männlich ist, sodass nur Saphi eine neue Urmutter der Dr werden kann

Der dritte DR könnte ein zwerg werden z.b. orik.
Weiss jemand welche farbe das letzte Ei hat?
Ich denke der Titel könnte viel simpler gemeint sein : es heisst einfach das galbe nicht mehr die macht hat sonder jmd. anders (Nasuada, eragon….)

NEIN KANN ER NICHT

kann er du dödel, du vergisst das es der drache ist der sich seinen reiter aussucht

aber die drachen und elfen haben die zwerge nie in ihren Bund aufgenommen.

Das letzte ei ist grùn und arya wird DR.

Ich denke das es ein männchen ist.
Vielleicht paart sich Saphira auch mit Dorn und dann kommt halt der grüne Darche raus 🙂

ja total und wie erklährst du dir dann das der drache schon älter ist wie man auf den cover sieht?

Im zweiten Teil sagt Murtagh zu Eragon, dass der letzte Drache in dem Ei männlich ist

Murtagh sagt im zweiten Teil zu Eragon das Saphira der einzige noch weibliche Drache ist, deswegen glaube ich der Drache ist männlich.

also, darüber, dass es was mit dem wahren namen der magie zu tun hat, müssen wir uns hier gar nicht streiten, denn der wahre name der magie ist entweder "grammarye" oder "vanyali", das könnt ihr im wörterverzeichnis vom 2ten und 3ten band nachlesen

"grammarye" ist der Ausdruck für die Schriftform, das sagt Oromis zu Eragon

@arget lam ich denke das letzte Ei ist grün und daraus schlüpft der Drache vom 4. cover.
Und zu Varaug ich glaube was Murthag damals gesagt hat war auf den damaligen Zeitpunkt bezogen.
Ich bin gespannt was andere sagen deswegen würde ich eure Meinungen von allen gerne hören. Bim Gespannt 🙂

murtag sagte:der drache im letzten drachenei auf der welt,ist männlich.saphira ist der einzige weibliche drache den es gibt.(buch 2 seite 827 zeile 5,6 und 7

Wer sagt denn das der grüne Drache neu schlüpft. Wie ich unten schon geschrieben habe der Grüne hat abgeknickte Schuppen.

Ich glaube was in Band 4 passieren wird muss eigentlich ziemlich klar sein. Eragon will ja nach Urû’baen. Auf dem Weg dorthin liegen 2 grosse Städte: Belatona und Dras-Leona. 3 Schlachten wird es wahrscheinlich nicht geben, folglich ergibt sich eine Stadt. Am Anfang des Buches eine Schlacht am Schluss die entscheidende. Ich glaube während des Buches wird Eragon ein mal gefangen genommen. Er kann fliehen und bei der Gelegenheit noch das letzte Drachenei stehlen, vieleicht noch einige Eldunaris. Der Drache schlüpft bei jemandem ( Arya?! ). Die Elfen nehmen während dessen eine andere Stadt ein. Am Schluss ist er wahrscheinlich dem Tod nahe oder er weiss nicht mehr weiter, deshalb könnte er den Felsen von Kuthian (ich weiss nicht so genau wie der heisst) aufsuchen und etwas spezielles finden. Vieleicht, wenn es ja heisst “ Verliess der Sehlen“, dass er jemanden zurück ins Leben hohlen kann? Im finalen Kampf gegen Galbatorix könnte es gut sein, dass sich Murthag opfert um Eragon zu helfen Galbatorix zu töten oder dass er am Schluss mit Nasuada König wird. Ich glaube Eragon verlässt mit Arya zusammen das Land aus einem guten Grund, nicht weil er muss.

Das währe deoch alles gut möglich, oder?

Lg

das find ich gut.:D Vorallem des mit dem Verlies der seelen und, dass murthag sich opfert…

Wann hast du die Bücher das letzte mal gelesen? Ein paar Sachen sieht selbt ein blinder ohne Gehör, andere sind verdammt unwahrscheinlich und der Rest ist tausendmal angesprochen worden

Noch mal zu der Diskussion des Geschlechtes von dem Drachen auf dem 4. cover. Ich denke Varaug könnte recht haben bei der Betrachtung der Schuppen könnte man vermuten das der Drache schon Älter ist. Vielleicht sind Gladeat und der grüne Drache auch verwand ich weiß gerade nicht ob es erwähnt wurde das Gladeat Kinder hat.

Wäre möglich, aber irgentwie doof, aber auch gut weil er dann nicht junger als saphira wäre!

Es könnte auch sein, dass der Grüne und Gleadr Geschwister sind

Guntera deine Vermutung finde ich sinnvoll ich würde auch sagen, dass die Elfen eine andere Stadt einnehmen (Bullrige?).Unter den neuen Details wird gesagt, dass Eragon sich gefesselt und blutverschmiert in einem Gefängnis vorfindet, das sich nicht unter Galbatorix Kontrolle ist. Ich glaube dies ist das Gefängnis von Morzans Burg die Murtagh im 4.Band übernimmt und dort könnte Eragon tatsächlich das letzte Ei finden, das Murtagh vielleicht selber bekommt oder klaut. Naja egal ich glaube, dass bei Arya der Drache aus dem Ei schlüpft und dann kommt so ein Oberkampf vonwegen Galbatorix und Shruikan vs Eragon und Saphira, Murtagh und Dorn und Arya und dem neuen Drachen. Dabei verreckt Murtagh und mit ihm auch dorn Galbatorix wird Besiegt und Saphira und der Neue Drache paaren sich, weil Eragon und Arya zusammenkommen und sie beide verschwinden mit den Drachen nach Vroengrad und bauen dort Doru Areabea wieder auf und die Drachenreiter kommen wieder.

srry, aber ich glaub das wär ein bisschen zu viel Happy End…

du vergisst das eragon alagäsia für immer verlässt und vroengard ist teil von alagäsia aber trotzdem gute vermutung

Deine Idee ist gut, aber was ist, wenn der grüne Drache ein weibchen ist? Zwei Frauen können sich ja schlecht Paaren oder? Na ja, wenn Drachen so wären, wie Schnecken ginge es schon. Wäre aber eklig! X=

Ja ich finde auch, dass sich das alles sehr logisch anhört. Ich wette mit euch das Eragon die Eldunaris von Saphiras Eltern finden. Aber warum sagen alle immer, dass Murthag stirbt ich finde das mehr oder weniger unlogisch. Weil es dann wieder nur noch 2 Drachen gibt. Das Murthag hilft Galba zu besiegen sehe ich genauso aber das er stirbt!!! NEIN

Gibt es bei Drachen nicht auch inzucht? Also wenn Saphira und der letzte Drache sich paaren…

Außerdem ist Saphira blau und hat blaue Augen, Dorn rot rote Augen, Gleadr gold goldene Augen, Grüner Drache grün gelbe Augen?Ist irgentwie ein bisschen komisch.

stimmt!

Mein Kompliment an Varaug, wie bemerkst du so was wie mit den Augen. Für mich unerklärlich aber ein guter Hinweis. Jetzt müssen wir herausfinden was es zu bedeuten hat???
@Cellcrye ich denke es gibt keine Inzucht den, wenn der grüne Drache das letzte Ei ist, sind Saphira, Dorn und der grüne Drache alle Geschwister.

Danke Inheritance, aber wird im 3.Band von Oromis erzählt, dass Saphiras Eltern 4 Eier hatten und nur EINS den Reitern übergeben wurde. Es könnte aber auch sein, dass Galbatorix die anderen auch noch bekommen b.z noch zwei weitere.

Mir ist gerade eine Idee gekommen. Eldunaris sind ja Sehlenhorte der Drachen, könnte es daher nicht sein, dass mit “ Verliess der

Sehlen “ gemeint ist, dass in diesem Verliess Sehlen eingesperrt sind, also genau Eldunaris. Könnte da eine Verbindung bestehen??

OMG noch so ne thread und ich erhäng mich bald :D:D JA ES KÖNNTE SO SEIN ! Aber es sind auch schon 119283412414123 Leute vorher drauf gekommen ! Lies dir mal die älteren beiträge durch .

Ja, das ist mir auch scho gekommen! Ich finde es sogar sehr wahrscheinlich!!

ey, die theorie is älter wie skulblkas junge. so ziemlich jeder, der eragon gelesen hat, denkt das, oder kennt die theorie

Und noch zu dem was Vraug nach meinem Kommentar geschrieben hat: Die Idee, dass Eragon in Murthags Gefängnis sitzt ist mir auch schon gekommen. Das würde ich irgendwie sehr logisch finden… Sonst hätte Eragon auch wenig Chance auszubrechen.

ich denke dass das cover nichts verrät über den 4ten band, den cp malt ja die bilder nicht selber, sondern gibt nur den auftrag an palencar weiter. ich denke die abgeknickten schuppen und die gelben augen gehen auf das konto des malers

ich glaub auch nich das das sooo viel zu verraten hat, wär auch irgendwie doof wenn derdrache scho gescglüpft wär un es niemand mit bekommen hätte…

Genau eragon der baum ehemann!!!

@Varaug: Deine Theorien sind schon nicht schlecht, jedoch kann ich dir bereits eines versprechen: Arya wird NICHT Drachenreiterin!!!
Genauso wenig wie Roran oder Nasuada. Es wird jemand sein, den wir noch nicht kennen oder bisher nur ganz kurz gesehen haben. Dieser Extraband "Alles über die fantastische Welt Alagaesia" offenbart diese Tatsachen, da Eragon dort Briefe an den neuen schickt.

Das war nur "Werbung" und um es ein bisschen interressanter wird, sonst hätte Eragon ja gar nichts mit der Ausbildung vom DR zu tun, unwahrscheinlich

das war nur um den band interressanter zu machen wie kommst du auf die idee dass dieser brief an einen neuen dr geschrieben wird.
so ein quatsch

Wenn Eragon die anderen beiden Dr. töte, ist er der letzte und er muss den neuen ausbilden. Daher wäre das schon logisch.

Chris danke für deinen Tipp ich werde mir dann wohl mal besser diesen extra Band kaufen

@Chris wieso denkst du, dass es nicht Arya sein wird, bei der der Drache schlüpft? Nur weil jemand anderes im Bilderbuch angesprochen ist? Überleg mal wie lange es gehen würde einen Neuen auszubilden, das glaube ich nicht…

Kann mir mal einer sagen, warum ich meine Kommentare erst immer einen Tag später sehe

weil dass erst freigeschaltet werden muss, steht jedes mal dran. schaust du nich richtig hin oder bist dui einfach nur dumm?
zuerst das mit der idee mit den seelenhorten und jetzt das!

Ich glaub der dummer bist eher du, murthagh.

schlechte Laune oder einfach nur Streitsucht?

beides

ich denke, dass der Fels von Kuthian die Eldunaris beinhaltet, weil die können sich ja nicht von selbst da wegbewegen, sind also gefangen und weil sie in dem sinne keine körper mehr haben, heißt es 'verlies der seelen'.
im letzten band sind doch zwei frauen bei angela, denen sie die zukunft voraussagt, vielleicht wird eine von denen die nächste drachenreiterin?
naja, aber letztendlich müssen wir wohl einfach gedud haben und uns überraschen lassen, aber es dauert noch so lange -.-

Ich denke, dass der felsen von Kuthian etwas mit einem Drachen der Abtrünnigen zu tun hat, da die Namen vergessen wurden kann sich keiner an sie erinnern (zumindest nicht richtig).

hm interessant …. also meinst du das eragon ihn findet und der drache ihm hilft und ihm geheimnisse etc erzählt ? nicht cshlecht … ( ausbaufähig :D:D )

ich denke auch das es etwas damit zu tun haben könnte…besonders weil ya oromis und arya BEIDE gesagt haben sie meinen den namen irgendwoher zu kennen aber konnten sich beide nicht genau daran erinnern

ICH denke das mit dem verlies der Seelen auf jeden fall einige eldunaris gemeint sind!
Und ich schätze mal glaeder wird Eragon & co. den weg weisen =)
zum nächsten Drachenreiter… die vermutung mit den abgenutzten Schuppen das der Drache schon älter ist find ich gar nicht mal so schlecht zumal er ja nicht unbedingt in alagäsia sein muss, denn wir wissen ja das sich auch einige teile des buches außerhalb von alagäsia abspielen werden, was auch einen neuen uns bekannten DR ausschließen würde.(Das Argument das der Zeichner der Drachen ja nichts mit der Story zu zun hat hat kein Gewicht, den paulini sagte schon direkt nach dem dritten Band das er das Script fürs nächste Buch schon im Kopf hat! D.h. der Zeichner könnte genauso über die story informiert sein wie paulini selbst, oder er kriegt genaue anweisungen wie der Drache aussehen soll bzw. welche merkmale er aufweisen soll!)

find ich gut, könnte doch auch sein das der neue drache dort also beim felsen ist…

Und selbst wenn ein neuer DR "entstehen" würde glaube ich nicht das er einer von uns bekannten "partei" sein wird, denn meiner Meinung wäre alles andere in frage kommende zu offensichtlich klingt widersprüchlich is abba ja auch meine eigene Meinung =).
Zum Menoa-Baum… ehrlich gesagt habe ich keine ahnung was sich der baum genommen haben könnte aber in anderen Foren hatten wir schon mal die Vermutung das der Menoa baum vielleicht eine magische-Verbindung zwischen sich und Eragon geschlossen hat um ihm in der entscheidenen Schlacht bei zustehen.

Deine letzte Vermutung hat mich auf eine idee gebracht : wie wäre es denn , wenn du recht hast und diese Verbindung ( wie z.B. bei den Eldunaris ) besteht … dann könnte Eragon die gewaltige macht des Waldes anzapfen 🙂
Gute idee : Thumps up !

ja aber dann hätte der baum eragon ja eher geholfen als sich was genommen. ich glaube das sich der baum was genommen hat und das eragon erst später raus findet war und dass er darüber nicht sehr erfreut sein wird…

Ich bin immer noch dafür, dass der Baum ihm einfach nur angst machen wollte und seine absichten überprüfen wollte…ich glaube, dass der Menoabaum weise ist, er war zwar verärgert über Saphira, aber er ist bestimmt nicht so uneinsichtig und sabotiert den Kampf gegen Galbatorix, der den Wald mit Sicherheit zerstören würde…ob er ihm wirklich helfen würde, soweit würde ich dann doch nciht gehen, aber seine Absichten überprüfen klingt in meinen Ohren gut, vor allem weil Eragon ohne zu wissen, was der Baum nehmen würde, zustimmt, bereit ist, ohne Wissen jeden Preis zu zahlen, was ja sicher von den besten Abscihten zeugt.

Wann glaubt ihr kommt der 4 band raus also in deutschland?

Wenn der band im november in den USA erscheint kommt er

bestimmt ende januar oder später!!

ende november schon

Guter Einwand mcneck zumal ja auch eine neue Spezies vorkommen soll.

In irgend nem anderen forum meinte irgendjemand was von 3 wochen… Aber ich würde auch mal so januar-februar schätzen.

wie es aussieht , hats sich ausdiskutiert …. ich fänds geil wenn mal wieder neue infos oder so rauskommen würden ( vllt erscheinungsdatum deutschland ? ) …

Hallo Skulblakas
Ich hätte ne idee
wie ihr radomehouse immer anschreibt wegen den news von eragon 4 könntet ihr doch 20th century fox oder so anschreiben
und denen sagen das viele fans eine neuverfilmung von eragon

wenn sie nähmlich alles 1 zu 1 übernehmen würden und die kriterien der fans beherzigen würden, dann würd der film ein großer erfolg werden
so wie herr der ringe oder harry potter!!!!!!!!!!!!!!!

ich würde nur die rolle von Arya ändern
und die urgals müssen anders ausehen ansonsten ises klasse die müssen nur den roman übernehemen dann wirds bestimmt klasse
bitte schreibt an die wär doch schade wenn so ein klasse roman net verfilmt wird
vielleicht klappt es ja

außerdem könnt ihr ja stimmen sammeln für eine neuferfilmung

Das ist mal ne nice idee , allerdings wird das schnell weggepostet …. schreib mal ne admin hiert ( ich weiß net wie das geht 😀 ) an und die sollen mal dafür werben … gute idee und thumps up ! 🙂

wenn die das Buch erst im Januar rausbringen würden, wären die ganz schön dämlich. Ich schätz kurz vor weihnachten kommts raus.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass mit dem Verlies der Seelen die eluminari gemeint sidn, und eragon sie mit seinem wahren Namen öffnen kann, sodass entweder die Drachen auferstehen oder(glaub ich eher) dass dann die Kraft des Eluminaris direk in Eragon geht, Murthag hat ja schließlich auch keine Tasche mit 50 eluminaris dabei…vieleicht ist das ja der Trick

@ alex92:
Ich weeeiiß ja nicht obs dir aufgefallen ist aber auf der Startseite steht dick und fett 8. november 2011 ist das erscheinungsdatum von eragon 4 und auf der Startseite steht auch das das deutsche buch 1-3 wochen später erscheinen wird… so viel zu deiner Vermutung

@Nik0:
Ja, so was in der Art denke ich auch das wär ja wohl n bissl umständlich mehrere eldunaris mit sich rum zu schleppen…
Entweder is im Verlies was anderes nicht gaanz so offensichtiliches ooder wie vermutet die eldunaris, die Eragon (wie auch immer) Kraft im entscheidenen moment spenden werden!

in einem vorherigen Post meintest du aber, Januar-Februar…

das kommt ganz darauf an ob die Übersetzerin schon vorher n script bekommen hat. aber Wenn die ihre Vorlage erst am Erscheinungsdatum kriegt kann ich mir nich vorstellen das die das in 3 wochen schafft!

mcneck aber im 3.Band wird gesagt, dass Murtagh einen runden Gegenstand aus der Tasche zieht und damit Dorns Flügel heielt.

aber die eldunaris sind größer als das man sie in einer Hand halten kann soweit ich weiß…
ich hatte das so verstanden das er den Heil Zauber in diesem Gegenstand "eingeschlossen" hat und so keine zeit verschwenden muss um dorn zu heilen.

Als ich glaube das das "Verlies der selen " etwas mit den eldunaies zutun hat und das da noch welche drin sind.
Und angela sagt ja auch das eragon alagäsia verlassen wird aber vielleicht tut er es nicht nur der name des landes wird geändert damit alles über galbatorix vergessen wird wäre doch auch ne möglichkeit oder? und das mit dem cover drache warum er so krumme schuppen hat liegt es vielleicht daran das er erst gerade geschlüpft ist den von saphira, dorn, und gleardr sind die zacken länger als von dem grünen drachen. und was es mit dem neuen DR aufsicht hat können wir uns doch nur überaschen lassen denn vielleicht wird es jemand den wir nicht vermuten der aber doch schon im buch vorkommt.

wie wärs denn wenn es kein überaus mächtiger eldunari oder so wäre was im felsen von kuthian ist. es könnte ein mit magie gefülltes artefakt seein würde wie broms ring, der über die jahre durch jeden anführer der drachenreiter im geheimen gespeisst worden wäre, denn überlegt mal wie viel brom schon in seinen ring gespeisst hat über die hundert jahre oder so und wie viel da drin sein könnte das wäre doch viel warscheinlicher als ein einziger übermächtiger eldunari. was den neuen ddrachenreiter angeht is es echt warscheinlich das es orik ist, denn das wäre politisch recht günstig ausserdem wurden die zwerge zwar nicht in das ritual des bundes der drachen und elfen einbezogen aber es wurde ihnen auch nicht unmöglich gemacht und noch ein grund ist das es der drache ist der sicht den reiter aussucht und das dadurch paolini freie hand hat. .

Die erste Idee ist geil ! aber das mit orik nicht 😀 … lies al , es können nur elfen und menschen werden 🙂

was das gefängnis angeht denke ich das es das der az sweldn rak anhuin sein könnte da sie eine blutfehde mit eragon haben, aber sie sind auch feinde obwohl man sie auch als normale zwrrge interpritieren kann die nur hass auf drachenreiter und drachen hegen. ich persönlich denke das eragon im letzten teil jemand sehr wichtiges für ihn verlieren wird und deswegen alagäsia verlässt und der neue drachenreiter seinen platz einnimmt

aber es kann auch sein dass der runde gegenstand einfach- wie arya sagt- ein Stein ist mit einem Heilzauber versehen. Ich denk nicht dass Murtagh des machen darf, einfach dem Eragon den Eldunari zeigen. Die Macht von Galbatorix ist zu dem Zeitpunkt doch noch ein Geheimnis.

joa das meinte ich ja, und guter Einwand das die Eldunaris ja zu dem Zeitpunkt noch ein geheimnis sind!!

der nächste drachenreiter wird orik oder einer der zwergen so werden die zwerg miteingebunden und so schaffen sie es galbatorix zu killen denk ich zumindest

ERAGON WIRD NASUADA HEIRATEN UND ORIK WIRD DRACHENREITER GANZ EASY

Warum denkt ihr (alle) das orik DR wird der muss das doch gar nicht werden der ist doch schon könig der zwerge und außerdem denke ich nicht das der nächste DR ein zwerg ist orik hat mal gesagt das die meisten zwerge flug angst haben und ein DR mit flugangst ist doch vollkommen scheiße wie würde das den aussehen wenn da oben auf einem drache ein zwerg sitzt der sich an den hals seinen drachen klammert nur um nicht runterzufallen dann wären die ja für Galbatorix leichte bäute und hinterher gefangen oder tod.

quatsch geht nicht steht aber alles auch schon unten -.- omg informiert euch mal richtig …Zwerge können keine DR werden ( der Pakt OHNE ZWERGE ! )

joa so seh ich das auch. ich schätz ma der DR wird aus einer noch unbekannten Spezies kommen!

auch das ist nicht möglich , ohman ey lest doch mal genauer !

wieso ist das nicht möglich?
du weisst doch gar nichts über andere völker, wenn das graue volk einen pakt hat?

ohman ey es kann kein zwerg sein und es wird keiner vom grauen volk sein , denn die sind sowas wie götter ( denk mal an Werkatzen ) denn sie haben die magie erst gemacht also brauchen die keine drachen um etwas zu volbringen …. 🙂 und sonst kommt keine rasse mehr …

die haben die magie nicht gemacht, die haben gelernt die magie zu nutzen. das ist ein großer unterschied!
und gut die sind vielleicht wirklich mächtig aber was denkste wie krass die Drachen drauf sind wenn die so mächtige Reiter haben 😉 reiter und Drache ergänzen sich. ich schätze mal da passen sich die Drachen der stärke des reiters an!
Diese dinge die Saphira nur sporadisch kann ( den großen Saphir flicken, broms grab zu diamanten verwandeln etc…) stell dir mal vor ein Drache kann diese Macht kontrollieren!
Ich finde das Graue Volk könnte genauso gut DR haben!

Ganz deine Meinung!

es steht aba fest, dass eine neue rasse auf den plan tritt!
nochmal zu orik als drachenreiter: ich glaube nicht dass er es wird, denn er ist schon zwergenkönig.
meiner meinung nach, haben fast alle etwas größeres vor sich…roran wird viell könig oder so und arya wird wahrscheinlich elfenkönigin. was ich vermute ist, dass islanzadi stirbt. (eine person stirbt auf jeden fall oder?)
ich glaube, dass ein unbekannter DR wird

jep, glaube ich auch muss nicht unbedingt von ner unbekannten spezies sein, aber es wird auf keinen fall eine der bekannteren Personen sein, das wär einfach zu offensichtlich.
und ich glaube paolini hat doch in nem interview selbst gesagt es wird eine überraschung (oder so was änliches)

Zu penisraDER, galbarama und derschwarzepfeil, Orik kann kein Drachenreiter werden denn die Zwerge haben keinen Pakt mit den Drachen geschlossen(kommt glaube ich in Band 3 vor) und Eragon wird nicht Basuada heiraten , da sie keine Adelige ist wie Angela es ihm prophezeit hat. Eragon verläßt mit Arya und ihrem Drachen(der Güne) Alagäsia und geht nach Alalea der eigentlichen Herkunft der Elfen, denn Arya und Eragon werden zusammenkommen und Saphira und der (männliche Grüne).

Also, eines kann ich euch zu hundert Prozent versichern: Der neue Drachenreiter wird weder Elf noch Zwerg sein. Dafür lege ich meine Hand ins FEUER.

Besitzt du nur noch eine? – Ich wär vorsichtig.

Es gibt auch noch die Szene in Eragon 3, in der Vor Roran und Katrina ein Schiff rumfliegt. Des kapitel heist nachtgedanken und kommt nach der Hochzeit von Roran und katrina. Das könnte auch bedeuten das Katrina mit Eragon aus Alageasi geht, und Roran zurückbleibt und den Schrei loslässt. Drachenreiterin müsste dann katrina werden aber was spricht dagegen? paolini sagt auch das eine unerwartete Person DR wird also wär doch Katrina ein guter kandidat

Wirklich intressante aber auch teilweise unsinnige Theorien.Die letzten worte Broms wird wohl kaum der wahre name der magie oder der alten sprache sein sonst hätte brom sie wohl längst selbst genützt^^auch wenn ich voll dafür wäre das orik der neue reiter wird glaube ich dennoch nicht daran denn sowohl orik als auch nasuada haben ihren platz in dieser geschichte bereits gefunden sie sind beide könige….arya ist die erbin des elbenthrons das heist der einzige der übrig bleibt ist rohan…rohan wird wohl kaum die geschichte als hauptmann der armee beenden^^ aber auch im entfernten ist es möglich das angela neue reiterin wird da die hautfarbe ja echt gut passen würde;)

Hy Brisingir
Hat Angela grünliche Haut?

Nein!!!!!! ihre rüstung ist nur grün

ich glaube nicht das es ein alter drache ist denn die geschichte wäre zu abgedroschen da sich ja brom und oromis als überlebende reiter erwiesen haben…wenn in 4 büchern drei überlebende sind die die bücher prägen dann ist das zu abgedoschen. das verlies der seelen is klar die eldunari sind gemeint…ob eragon mit dem rufen seines namens den alten eragon auf den plan ruft bleibt abzuwarten ich sehe es aber als wahscheinlich an. ….das mit murtaghs wahrem namen zarroc wird der wahrheit entsprechen und eragon wird ihn mit seinem wahrem namenvon seinem bann lösen….bevor galba tot is wird murtagh sonst wohl kaum befreit werden können….ich schliese mich auch der meinun an das eragon doru arabea wieder aufbauen wird oder das er ganz einfach davonfliegt in fremde länder ohne das genauer bestimt wird wohin.
habe dieses forum gelesen und finde die rege aktivität sehr gut und freue mich mit euch mit diskutieren zu können:) mfg brisingir (bald angemeldet;) )

Zu Bärle dieses Schiff wurde von Arya gemacht als sie mit Eragon zurück vom Helgrind kommt.

Ey leute , habt ihr schonmal drüber nachgedacht , dass angela und Runon geschwister sind ???? die Idee ist mir grade gekommen …. ich mein also vom Charakter ist das doch sowas von passsen :D:D und Angela meint ja auch , dass sie viel älter ist als man glaubt und oromis hat behauptet , dass er so eine wie sie schonmal in Du Weldenvarden gesehen hätte ….. schreibt was daazu , aber nicht flamen oder sonstiges

entweder ich hab grad n brett vorm kopf oder du hast dich verschrieben…
wer war jetzt nochmal Runon?

die schmiedin der Elfen 😀 …. die die immer die Schwerter für die Drachen gemacht hat !

aahhhh diee
mhm ja vom charakter her… aber meinste wirklich? kann ich mir irgendwie nich vorstellen angela ne ELFE?
mal sehn^^

sie ist doch diese Schmiedin, die die Drachenreiterschwerter macht oder?

naja, aber man wüsste glaube ich wenn angela eine elfe wäre…und das müsste sie logischerweise sein, wenn runon auch eine elfe ist!

Angela wird meines Erachtens nach noch eine Rolle spielen….Oromis hat den Vegleich sicherlich nicht umsonst gezogen….ob das etwas mit Runon zu tun hat weiss ich nicht…denke aber eher nicht…

ja aber als elfe ( 2. buch oromis) kann man sich verwandeln etc …. aber es gibt ein paar widersprüche…. ich weiß es nicht und wir werden es wahrscheinlich auch dieses jahr nicht mehr erfahren …. leider !

Sicher kann man sich als Elfe verwandeln…und Angela hat auch selbst die Andeutung gemacht schon wesentlich älter zu sein..zusammen mit dem Vergleich den Oromis gemacht hat …steht für mich lediglich fest, das es um Angela ein Geheimnis gibt..was sicher interessant sein wird….

Ich denke Eragon wird den ersten Drachenreiter wiederbeleben und dessen Drache wird diese Kufgel ausspucken (weiss nich mehr wie die heiosst) und dann hat er irgendwie die kraft weil des vllt. der mäöchtigste drache üb erhaupt ist
oder
im helgrind ist eine vertseckte macht

Ich freue mich schon jedenfalls sehr auf Band 4

Ich denke nicht das Roran der neue Drachenreiter wird.Er steht für Kraft uns Stärke ohnhe magie, also denke ich. Kathrina hat selbst gesagt das er ihrer meinung nach der Stärkste von allen ist, weil er MAgier ohne Magie besiegt hat. Ich würde es doof finden wenn er Drachenreiter werden würde. Ich stimme aber mit Brisingir überein dass er seine Geschichte nciht als HAuptmann beenden wird.

find ich gut , icg glaub auch nich dass er Dr wird sonst wärens auch §3 männer…

weil hier alle vom verlies der seelen sprechen gebe ich jetzt auch einen kommentar ab.Das verlies der seelen,also der felsen von kuthian, ist meiner meinung nach nichts anderes als Du Fells Nangaröth,die berge in der mitte der wüste hadarac wo die drachen vor der erbaung von vroengard ihre eldunari aufbewahrten( 3.band kapitel geraubte seelen) .Eragon spricht seinen wahren namen,geht in den berg und bekommt dort die kraft von allen drachen die vor der zeit der drachenreiter gelebt haben.

weil hier alle vom verlies der seelen sprechen gebe ich jetzt auch einen kommentar ab.Das verlies der seelen,also der felsen von kuthian, ist meiner meinung nach nichts anderes als Du Fells Nangaröth,die berge in der mitte der wüste hadarac wo die drachen vor der erbaung von vroengard ihre eldunari aufbewahrten( 3.band kapitel geraubte seelen) .Eragon spricht seinen wahren namen,geht in den berg und bekommt dort die kraft von allen drachen die vor der zeit der drachenreiter gelebt haben.

Hab ich auch schon gedacht:)
Schön, dass mal jemand unabhänigig von mir auf die Idee gekommen ist:) Das macht sie wahrscheinlicher!
Allerdings gehe ich noch ein bisschen weiter: Man weiß nicht, wie sich Eldunari ernähren, aber evtl entziehen sie ihrer Umgebung auf eine riesig große Fläche Energie, sodass man es nur auf Hunderte von Jahren bemerkt, die Wüste entsand aufgrund von Energiemangel. Somit könnten in den Felsen Eldunari wilder Drachen eingelagert sein (vll ein Paarungsritual, so ähnlich wie eine "hochzeit"?), die Eragon gegen Galbatorix helfen. Da Eragon seinen Namen rufen soll, haben die Drachen dem ersten eragon vllt. diese Seelensteine anvertraut. Oder der Seelenstein seines Drachen liegt dort drin. Oder es geht um Eragons wahren Namen, womit er sich irgendwie die "Türen" öffenen muss um die Seelensteine zu nutzen….da gibt es sooo viel was man noch spekulieren kann, aber das erwarte ich im großen und ganzen:)

Vielleicht wird Nasuada sterben und Roran wird Vardenführer und wird wenn Galbatorix tot ist der neue König.

mMn erbt Eragon die Macht der Drachen, die ihre "Seelensteine" im Verlies von Kuthyan (oder so) gabunkert haben

Der Menoa-Baum hat im dritten Band Eragon etwas genommen….die Frage dabei ist…ob es ihm hilft oder eher schadet??? Was meint ihr?

ich glaube so n zwischen ding meine vermutung war ja eine magische verbindung zwischen eragon und dem Wald mit der der komplette elfen wald eragon kraft spenden kann… und das is ne menge =)

aber eragon wurde etwas genommen und nicht gegeben! vielleicht hat der baum die liebe zu arya genommen? wär doch möglich oder?

Ich glaube nicht das es mit der Liebe zu Arya zu tun hat…..für mich steht fest, das..wenn der Baum ihm helfen wird….dann nur für einen hohen Preis….

ich kann mich nicht erinnern irgendwo gelesen zu haben das Eragon irgendetwas "genommen" wurde im Buch steht nur das er ein kurzes zwicken im Unterleib spürte! und selbst wenn du recht hast… ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das man sowas mit einem zwicken im unterleib umschreibt. Also die genommene Liebe meine ich.

was meinst du…sollte die Umschreibung dann bedeuten?? Wir sind uns doch sicherlich einig, dass diese Umschreibung etwas zu bedeuten hat….schliesslich fragt der Baum Eragon ob er ihm im Gegenzug für den Sternenstahl,, etwas gibt….in dem Moment als das Erz den Erdboden berührt, zwickt es in Eragons Unterleib….??

nein

ich denke nicht das ihm hilft…

Ist das Shruikan auf dem Cover ??? Wenn nicht wer ist das dann???

Nein das ist der neue Drache, der aus dem letzten Ei schlüpft. siehe: http://www.skulblakas.de/die-bucher/eragon-iv/

Der neue Drachenreiter wird jemand, den Eragon noch nicht so richtig kennt – vielleicht auch noch gar nicht. Zudem steht fest, dass der grüne Drache zu einem Zeitpunkt schlüpft, zu dem sein Reiter nicht anwesend ist.

woher hast du diese information?

woher weist du das

Ich finde, das das absoluter Blödsinn ist ! also wirklich, ein Drache schlüpft doch nur, wenn sein Reiter in der Nähe ist !

was haltet ihr denn von der idee das der allererste drachenreiter ( eragon ) in dem fels von kuthian von galbatorix eingesperrt wurde? eragon spricht seinen wahren namen und mit der hilfe vom anderen eragon und murtaghs hilfe besiegen die galbatorix. der "erste" eragon wird dann könig und happyend 😀

der "erste" wird auf gar keinen Fall König das passt einfach nicht das wird jemand anderes werden!
aber das der alte Eragon noch existiert… könnte sein d. h. dann aber auch (glaube ich) dass sein Drache noch leben würde und das würde es meiner Meinung nach Eragon zu einfach machen wenn er die hilfe von ihnen bekommen würde!

ich würd jetzt nicht sagen dass es festseht dass der Drache schlüpft wenn der Reiter nicht anwesend ist. Des wär doch völliger schwachsinn

das geht auch gar nicht irgend jemand hat eragon mal erklärt das der drache nur schlüpfen kann wenn der reiter des drachen in seiner nähe ist. wie es bei dorn und mutagh war. murtagh war in der nähe von dorn und dann ist er wegen murtagh der in seiner nähe war geschlüpft.

ich denke auch dass es irgendwas mit einem mächtigem eldunari ist oder mit den letzten worten brom
vielleicht geht er zu diesem berg wo die wehr katze gesagt hat indem er oromis seinen drachen fragt und der sich wieder erinnert und dann geht er da hon und spricht die worte die brom ihm gegeben hat und ein tor aus stein öffnet sich und dadrin sind dann viele eldunari oder das buch des drachenreiters oder so was oder 1 eldunari und zwar von dem ersten drachenreiter der auch der m ächtigste war mächtiger als alle zusammen

Shruikan ist schwarz

Aber wenn jemand neues DR wird, gänge es doch zu lang um ihn auszubilden und sie haben ja nicht so viel Zeit, oder;)

Hier ist ständig die Rede davon wer der neue Reiter wird….ich finde die Frage viel interessanter, auf welcher Seite der jemand steht…
Ich denke er wird nicht auf Eragons Seite sein, ob gezwungen oder nicht, es kommt doch immer wieder zur Sprache das nur Eragon allein Galbatorix besiegen kann….wenn nicht er…dann keiner…
Ich denke schon das er Hilfe haben wird, aber die ist dann sicherlich nicht so gigantisch wie viele hier meinen…ich denke eher das Eragon an sich selbst etwas endeckt was "gigantisch" ist….woher es auch kommen mag…

naja der Einwand ist gut aber ich glaub das wär bissl heftig 3 DR gegen Eragon?
zu deiner 2. idee… die ist wirklich gut, vielleicht haben die Elfen ein Geheimnis das Eragon noch gar nicht kennt und später an seinem eigenen Körper entdeckt! Es wird auch öfters erwähnt das Eragon immer neue Entdeckungen macht was seinen Körper angeht! aber ich kann mir jetzt eigentlich keine weiteren "gigantischen" Fähigkeiten vorstellen die die Elfen haben sollten.

vergiss nicht…er ist kein elf….er hat von den drachen seine fähigkeiten bekommen…das ist ein unterschied…

naja, wer sagt, dass der neue Drache mitten im geschehen schlüpfen muss?
Weil, wann Drachen schlüpfen sagt ihnen ihr instinkt. Also ich persönlich würd in Kriegszeiten drinnen bleiben und sowiso, wenn nciht die richtige Person kommt, was sie ja nicht könnte, wenn sie auf Eragons Seite steht, würde der Drache nciht schlüpfen. Die Lösung: Galbatorix wird besiegt, Arya (oder wer sonst auch immer) kommt an das Ei, der Drache schlüpft, sie verlassen das Land. Ende.

@mcneck, du sagst dass er immer neue Fähigkeiten an seinem Körper entdeckt. Das ist doch bloss am Anfang als er von den Drachen stärker gemacht wird, nicht? Aber dass er eine Fähigkeit entdeckt glaube ich auch. Vielleicht bekommt er sie ja auch erst z.B. beim Felsen von Kuthian… Wäre doch möglich.

Ich habe eine Theorie: alle Personen die Eragon kennen lernen und mächtig sind sterben und alle die nicht mächtig sind werden mächtig.

Es geht überall auf: Ajihad, Brom, Hortgar, (garrow) sind alle tot, Murtagh, Orik, nasuada, roran, sind alle mächtig(er) geworden. Ausnahmen sind: Islanzadi(wird sterben), Aria(wird DR), Galbatorix(wird sterben).

Was denkt ihr?

@Mari
Gute Sache aber ihc muss Mcneck zustimmen, dass 3 gegen einen hefitg wäre

das ist klar…aber selbst wenn er auf eragons seite ist…wird er nicht gross ins gewicht fallen…sorry aber dafür müsste eragon auch paar eldunaris finden…er wird niemals glaedrs eldunari abgeben…meine meinung…
eragon hat seine kräfte von den drachen bekommen…selbst diese können ihre nicht kontrollieren…saphira sagte selbst das sie den sternsaphier nur durch eragons hilfe reparieren konnte weil sie seine empfindungen teilte…was wenn eragon lernt diese kräfte zu kontrollieren??

Hey Leute, Arya wird DR und es gibt noch mehr Drachen in Alagäsia.

In Eragons erster Vision sieht er zwei Leute die auf ein Schiff gehen und zwei Drachen kreisen am Himmel.

Die Leute sind Eragon und Arya. Die Drachen sind Saphira und der Neue.

Warum? Eragon würde nur Arya lieben. Sie nehmen zwei Drachen mit, also muss der andere Drache Aryas sein.

Wenn sie Saphira, den einzigen weiblichen Drachen mitnehmen sterben die Drachen aus.

Logisch?

in welchem buch ist das mit den Visionen

@Bärle: Lies "Alles über die fantastische Welt Alagaesia", dann weißt du, wovon ich spreche. Man muss nur ein wenig kombinieren.

ich denke das eine der beiden DR wird die bei angela waren und sich die zukunft mit den drachenknochen vorraussagen lassen haben. angela meinte ja auch das die noch eine große rolle zu spielen hätten. ich glaub nicht das arya DR wird weil das dann ja i.wie keine überraschung wäre finde ich.

Das Arya DR wird ist unwarsheinlich in dem buch "Alles über die fantastische Welt Alagaesia" gibt eragon die begrüßungs formeln den neuern DR mit die er von arya gelernt hat und arya kennt sie ja schon warum sollte er sie ihr aufschreiben. und genau so ist es mit den eldunaris Arya kennt sie und eragon hat ihr auch erklärt wer und was sie sind und im buch erzählt er dem neuen DR das er vorsichtig sein soll und das er ihm eigendlich noch nicts darüber erzählen soll aber er es trotzdem tut damit er über alles bescheid weis und der neue DR kann noch kein bisschen die alte sprache eragon hat ihn nur ein paar wörter mit übersetztung dort gelassen wie ein paar simbole also imgroßen und ganzen kann arya nicht der neue DR werden weil sie 1. die alte sparche beherscht nicht wie der neue DR der sie noch nicht kennt und 2. sie weiß über die eldunaris schon bescheid und der neue nicht

WIe schon mal gesagt, des war nur zur veranschaulichung…

Also ich glaube und hoffe, dass es an die neue generation Darchenreiter gerichtet ist…ich steh zwar nicht auf Happy-Ends, aber für die Drachen hoffe ich, dass sie davon kommen:)

Wer sagt denn, dass das Buch Eragon alles über die fantastische Welt Alagäsia überhaubt an den neuen DR gerichtet ist und nicht einfach eine kluge Idee um mit dem neuen Buch anzufangen? Würde Eragon Glaeders Eldunari einfach so einem frenem geben?

@Adurna: Sehr gut!!! Endlich mal jemand, der den Extraband richtig gelesen hat und auch ordentlich zu kombinieren weiß.
Es gibt zudem eine Stelle, an der Eragon schreibt – ich zitiere : "Sofern du nicht unter Zwergen oder Elfen aufgewachsen bist, …" Diese Stelle sagt ja wohl ganz klar, dass der neue DR KEIN Elf oder Zwerg ist.

Schade ich fände es gut wenn es Arya gewesen wäre aber wir werden sehen ( auch wenn ich alles für die fantastische welt alagaesias nicht gelesen habe finde ich man sollte sich auf dieses buch nicht viel einbilden )

Ich glaube, dass es Eragon schaffen wird, Murthagh auf seine Seite zu ziehen mit irgendeiner List und das sie dann zusammen Galbatorix besiegen werden!

Ich glaube, Eragon geht in ein anderes Land. Dort findet er noch andere Elfen und einen Reiter mit dem grünen Drachen der vorkommen soll. Mit dieser Hilfe bringt Eragon Murtagh auf seine Seite.
nun kämpfen alle 3 gegen Galbatorix.
Oder die Varden stehlen ein weiteres Ei, woraus dann ein Drache für Roran schlüpft .
denn alle männlichen aus Eragons Familie haben einen Drachen (Brom,Murtagh,Eragon) und RORAN

@Fanghur: Paolini hat selbst gesagt, es sei an den neuen DR gerichtet. Er sagte weiterhin, es werde einiges über Band 4 verraten.

tut es aber nicht

Natürlich ist das buch " alles für die fantastische welt alagaesias" an den neuen DR weil eragon ja schon mit einem brief an den neuen DR beginnt ung endet ich zitire:Kvetha Schur´tugal. Sei gegrüßt Drachenreiter. Willkommen in deinem neuen Keim. Saphira und ich hätten dich gerne persönlich begrüßt, doch eine Angelegenheit von allergrößter Wichtigkeit zwingt uns zur Abreise. Ich weiß, du musst einen Menge fragen haben. Schließlich geschieht es nich jeden Tag, dass du zum Reiter erwählt wirst und dich fremde dem Kreis deiner Familie entreißen, um mit dir qouer durch Alagaesia zu deinem Drachen zu fliegen.

DAS IST NUR WERBUNG !!! DAS MERKT DOCH JEDER

…Das wäre für jeden eine Herausforderung, besonders in Zeiten wie diesen, wo ein namenloser Schatten unser Land heimsucht. Daher habe ich diese Schriftstüche für dich zusammengestellt, eine Einführung in die Völker, Orte und Wunder Alageasias. Sie sollten dir auch erklären, was es heißt ein Reiter zu sein. Studiere sie sorgfältig, dein Leben könnte eines Tages von diesem Wissen abhänden. Für mich war es oft die letzte Rettung. Deine Ausbildung muss warten bis zu unserer Rückkehr. Nutze in der Zwischenzeit die Gelegenheiten , deine Umgebung und die anderen Hallenbewohner besser kennenzulernen. Noch einmal:

…Willkommen und Glückwunsch! Es ist eine große Ehre, zum Drachenreiter erwählt zu weren. Ich hoffe, du irst glücklich hier und betrachtest dich bald als ein Mitglied unserer Familie. Mögen die Sterne über dich wachen, ERagon Schattentöter." So das war der anfang, der bevor man das buch überhaupt liest einen brief von eragon an den neuen DR findet lesen kann und am ene erzählt eragon dem neuen DR was ein eldunarie ist und übergibt den Eldunarie von Gleadr weiter an den neuen Dr übrigens der eldunari ist sogroß wie die hälfte eueres kleinen fingers. der brief endet wieder mit erago schattentöter und dorf ist das zeichen von ihm ( Brisingir) drauf. sorry das ich das unterteilen musste der text war zu groß

@Chris: Merci:)

Nach welchem Namen sucht Galbatorix?(Magie oder Alte Sprache?)

der wahre name der magie un der alten sprache is denk ich mal so ziemlich des gleiche

naaaa nicht ganz die magie an sich ist denke ich noch ein bisschen mächtiger als allein die alte Sprache.
Ich stell mir das so vor Eragon nutzt die Magie durch die alte Sprache, aber saphira z. b. nutzt die Magie – und nur die Magie und kann wesentlich größere Dinge vollbringen wenn auch nicht willentlich! Und ich glaube saphira spürte auch keine körperliche erschöpfung nach ihren großen Zaubern (broms Grab, isadar mirtyr (is falsch geschrieben weiß ich ja…))
was dann heißen würde das Galbatorix mit dem wahren namen der magie… eigentlich… keine Grenzen mehr hat.

Eigentlich nicht,denn die Magie wird durch die alte Sprache erst geformt 😀

HALLO LEUTE

HÖRT ALLE HER: IN „Eragon-Alles über die fantastische Welt Alagäsia“ STEHT IM LETZTEN BRIEF: “ Alagäsia ist ein Ort voller Wunder, und ich bin sicher, du wirst ihn eines Tages genau so lieben wie ich.“ NACH WAS KLINGT DAS? ¡¡¡DER NÄCHSTE DRACHENREITER IST NICHT AUS ALAGÄSIA !!! WÄRE DEM NICHT SO WÜRDE ERAGON NICHT SCHREIBEN: „…eines Tages…“ ODER???

Ich habe mal eine Frage zu "alles für die fantastische welt alagaesias" was ist das eigentlich für ein Buchen?
Ist das wie der Herr der Ringe der Hibbit oder sone Art frühe Fortsetzung vom dreitten Teit vor dem Eigendlichen 4ten Teil?

es ist einfach ein überblick über alagaesia, bei dem nichts neues steht, und bei dem es mehr bilder wie text gibt. du musst es dir eher als bilderbuch vorstellen, als ein richtiges buch

Ja das stimmt, aber ich fand es sehr interessant, zu sehen wie sich paolini, Farthen Dur und Ellesmera vorgestellt hat, Außerdem finde ich die zeichnungen wunderschön 🙂

An @Orik: In dem Buch >die fantastische welt alagaesias< geht es um ganz alagaesia. Ich sag dir einfach mal die ganzen themen.; 1 doppel seite: weden ein paar merkamale der völker geliefert. ein bichen alte sprache wird erklärt. 2ds: eine karte von alageasia wo eragon schon war man sieht broms grab und das dorf carverhall 3ds: wird die landschaft gezeigt mit dem menoa-baum den brennenden steppen 4ds:wird die naturgeschichte beschrieben wie großist ein beon(bär) usw dabei ibt es ein stück fell von einem Feldunost 5ds:Die geschichte alageasias 6ds:Die drachen mit echter drachenhaut.(auf die ser seite wird auch was über dorn und shruikan gesagt: Dorn und shruikan waren beide galbatorix sklaven und die knechtschaft verwirte ihren verstant. das bedeutet doch das sie frei werden oder?) 7ds:Die Drachenreiter 8ds:Völker 9ds:Die elfen 10ds:wie elfen leben 11ds:die zwerge12ds:Tronjheim mit strensaphir pullver 13ds: Menschen und Urgals em ende was über die eldunaris und man sieht gleadrs eldunarie

An alle die das buch >die Fantastische welt alageasias< gelesen gaben bei der seite mit den drachen stehtja die drachen das imperiums und darunter steht dorn und shruikan waren beide galbatrix sklaven.. ist das kein indiz das die beiden frei kommen im 4 buch befor galbatorix stirbt?

Wenn sie tot sind, dann sind sie auch nicht mehr die Sklaven von Galbatorix.

HALLO LEUTE

HÖRT ALLE HER: IN “Eragon-Alles über die fantastische Welt Alagäsia” STEHT IM LETZTEN BRIEF: ” Alagäsia ist ein Ort voller Wunder, und ich bin sicher, du wirst ihn eines Tages genau so lieben wie ich.” NACH WAS KLINGT DAS? ¡¡¡DER NÄCHSTE DRACHENREITER IST NICHT AUS ALAGÄSIA !!! WÄRE DEM NICHT SO WÜRDE ERAGON NICHT SCHREIBEN: “…eines Tages…” ODER???

"Eragon, alles über die fantastische Welt" ist ein Begleitband und hat überhaupt nichts mit dem neuen Buch zu tun. Paolini bzw. Eragon schreibt den Brief an den Leser des Buches, also an dich!!!! Und wirst du jemals DR sein??? Ich hoffe nicht.

Ich ahbe das Buch nciht, aber logisch wäre es schon:)
Villeicht derht sich ja auch ein Teil des Buches um den Aufbau einer neuen Generation von Drachenreitern, wobei man mit den Drachen aus fernen Ländern einen Pakt schließt…ich denke, anhand der Vision aus dem ersten teil, dass Arya als Drachenreiterin mit Eragon das Land verlässt, aber ein Drachenreiter aus einem anderen Land, das wäre toll…wenn es mit der Liebe zwischen den beiden doch nciht klappt, könnte es vllt sogar ihr kind sein? Das hätte auch was mit "Erbe der Macht" zu tun.

Eragon, alles über die fantastische Welt hat REIN GAR NICHTS mit dem Buch zu tun.
Paolini hat das nur gemacht, damit die Eragon Leser nicht die Geduld verlieren und das nächste Buch dann nicht kaufen,
sozusagen als Buffer
Hört endlich auf mit diesen Theorien

Ich wette es wird Arya ist das nicht logisch ?
1.Angela hat prophezeit das Eragon von einer adligen GELIEBT wird nicht umbedingt das NUR ER SIE LIEBT

2.Eragon wird ALAGÄSIA FÜR IMMER VERLASSEN es ist schon wahrscheinlich das er eine begleitperson haben wird

3.wenn arya (weiblich) den neuen grünen, letzten in galbatorix fängen geblieben drachen bekommt wird der WAHRSCHEINLICH das dieser männlich sein wird und der letzte freie und paarungsbereite drache für saphira seien wird, womit die drachen gerettet wären
4.wenn aryas drache schlüpft ist dieser gg saphira jung und gleicht den altersunterschied von ergaon und arya aus

1. es wäre logisch wenn ein Zweg den 4ten Drachen reitet.
2.Es muss nicht Arya sein, die er liebt.Auch in anderen ländern gibt es Adelige
3.Eragon könnte nach Surda gehen, da es kein Teil des Imperiums ist

ich gebe könig hrothgar recht, außerdem wäre das auch das schönste ende!

Muss man das 4. verstehen?

Der nächste Drachenreiter wird bestimmt nicht arya sein, es heißt ja,dass es neue Figuren gibt.
Und Angela hat nicht gesagt,dass Eragon von einer Adeligen geliebt wird,sondern:
"Der nächste Knochen istleichter zu verstehen und villeicht etwas angenehmer." Eragon betrachtete ihn und entdeckte darauf eine zwischen den Hörnern einer Mondsichel eingravierte Rosenblüte.
Lächelnd sagte Angela: "Du wirst eine außergewöhnliche, großartige Liebe ERLEBEN ………

(könnt ihr nachlesen 😀 )

Ich würde sagen dass der grüne drache für einen menschen aus dem imperium schlüpft , weil wie will das ei denn zu den varden gekommen sein und das dann eragon der erbe der Macht ist weil er den felsen von kuzian findet und das verließ der seelen öffnet , da es aufgrund der 3 gegnerischen drachenreiter keine hoffnung mehr gibt . WAs aber in diesem verließ bzw. welche seelen dort eingesperrt sind das kann ich nicht sagen darüber lässt sich wieder nur spekulieren!!

Ich hoffe ja immer noch, dass Murtagh seinen wahren Namen ändert und sich gegen Galbatorix wendet. So könnte das Ei zu den Varden gelangen, auch wenn Murtagh wahrscheinlich bei dem Versuch stirbt. Aber möglich wärs.

Auch wenn Murtag seinen wahren Namen ändert,Galbatorix wird den sofort wieder rausfinden,weil der jede Veränderung mitbekommt.
Aber dass das letzte Drachenei durch ihn zu den Varden kommt ist schon möglich.

also das ein zwerg DR wird kann man glaub ich ausschliesen da sie ja nicht im "packt" mit einbezogen wurden (sagt ja orik selbst)
ich glaub auch nicht das das ein alter drache ist das währe zu abstrackt : /
was das bild angeht ja der autor hat ein mitsprachrecht aber er hat nicht das sagen und offen gesagt wäre es egal wie der drache aussieht weil man immer sachen irgendwo rein interpretieren kann ^^

ich sehe keine andere möglichkeit als das der drache bei galba aufwächst da ihm sonst die größe beim kämpfen fehlen würde(wie bei dorn ja beschrieben) + würde saphira nie zulassen das man einen drachen so mishandelt (was sie auch beim ersten anblick erwähnt)
ich glaub das einer der beiden frauen von angela ein reiter wird da sie ja noch einen "beschwerlichen" weg vor sich haben (zumindest tauchen die nochmal auf)

was mich viel mehr interessieren würde ob der Wahre name vom Jetzigen eragon der selbe ist wie vom alten eragon da diese ja eigenlich eigenschaften beschreiben, ich glaube nicht da nur weil beide eragon heisen beiden den selben wahren namen haben 🙂

das galba den namen von magie oder der alten sprache errahten hat ist denk ich auch klar da orin sagte das er schon seit langem sich zurückzieht (nicht so deutlich bei bei der unterwerfung der drachen aber er sucht was)

im großen und ganzen bleibt es spannend und ich für meinen teil hoffe das keiner der teoriehen zutrifft sonder ein neuer aspekt dazukommt 😀

mfg

@Garrow: Wie oft soll ich das eigentlich noch sagen? Paolini hat in einem Interview gesagt, dass dieser Extraband einige Hinweise auf den 4. Teil gibt. UND, dass er absolut etwas mit der Eragon-Geschichte zu tun hat.
@König Hrothgar: Also, mal ganz ehrlich, wie naiv kann man eigentlich sein? Eragon ist nicht solch ein kindisches Buch, in welchem alles wunderbar abläuft und die beiden Hauptpersonen sich schließlich ihre Liebe gestehen. Oh, tralala, die Welt ist wunderschön, er liebt sie, sie liebt ihn. Ach Schatz, warum heiraten wir nicht sofort? Hach, ist die Liebe nicht schön? So romantisch!
Manch einer sollte mal aus seiner Traumwelt rauskommen. Wenn Arya Drachenreiterin wird, fresse ich ´nen Besen. Das schwöre ich!

soll ich was senf besorgen damits nich so trocken is?
ne spaß kann ich mir eigentlich auch nich vorstellen.

gut gesagt…

ICh finde auch das einige zu weich für so was sind. Was machen die wohl, wenn es schlecht ausgehen sollte?

Wacht auf versucht nciht immer das beste für eure LIeblingspersonen draus zu machen, sondern das was am vernünfstigsen ist!

Wollen wir nciht einfach alle dieses Buch lesen?!

ICh halte das nciht mehr aus!!!!!!!!!!!!!!!

(Sorry wenn ich mich gemein angehört habe ich will nur dieses Buch verschlingen!!)

Lg

ICh bin auch nciht so der Happy-End fan, aber ganz ehrlich, Paolini schafft Schicksaalsschläge und so, aber ich glaube nicht, dass er als Autor bereit ist, Eragon ins Verderben zu schicken, und damit meine ich nciht nur, dass er stirbt. Meiner Meinung nach hat paolini noch nciht eine wichtige Figur ausgeschaltet. Jeder Tod eines Helden hatte eine funktion und alle Hoffungsträger des Krieges Leben noch! Zudem ist das ganze grün verräterisch. Paolini ist vorraussehbar. Auch wenn man glaubt, dass manches zu einfach wäre. Ich ahbe mich zum Beispiel bei der "waffe" nie täuschen lassen und immer an ein Schwert geglaubt. Undmir war von anfang an klar, dass sich Eragon in Arya, auch wenn sie noch die geheimnissvolle Frau aus den Träumen war, verliebt, und sowiso, dass sie die Tochter der Königin ist. Zudem war mir klar, dass Eragon noch lebende Verwandschaft ahben musste, als es hieß, dass er verraten werden sollte. Und zudem glaube ich dass seine Vision mit den zwei Drachen seiner und Aryas ist, die Murtagh oder (glaub ich eher) Galbatorix bestrafen.
Aber gut, wenn es anders kommt, nehme ich gerne dein "ich habs doch gesagt" auf mich und freue mich über ein dramatisches Ende;)

ICh weiß auch nicht so recht was das soll, weil in Feinster (Wo sie zu letzt gekämpft haben) Kann es doch nicht sein oder??

Können die er es nicht eindeutiger machen? 😉

NAJA lasst uns auf das BUch warten, dann haben wir gewissheit…. Is euch mal aufgefallen, so wie wir uns das zusammen reimen hätten WIR den 4.Band schon längst selbst schreiben können… XD

Hey,
habe eine neue Theorie. Was wäre wenn Shruikans wahrer Name "Kuthian" das Verließ der Seelen wäre.
Weil er die Eldunaris alle in sich einverleibt hat. Das würde auch sein schnelles Wachstum erklären.
Na ja bloß eine Theorie.
Dann wäre ein mögliches Ende:

Eragon ist in der Schlacht mit Galbatorix in ein letztes Gefecht verstrickt. Der Kampf findet am Boden statt; alle anderen sind ausgeschaltet oder mit einem anderen Gegner beschäftigt. Eragon steht Galbatorix alleine im Zweikampf mit dem Schwert gegenüber. Seine Magischen Kräfte sind fast vollkommen aufgebraucht und Saphira kämmpft angeschlagen vom voherigen Flugkampf mit Shruikan und Galbatorix gegen Shruikan. Dann stolpert Eragon und wird von Galbatorix entwaffnet. Er liegt am Boden sein Schwert bei Galbatorix Füßen. kalte Panik ergreift Eragon. Er schaut zu Saphira und betet inständig, dass ihr Kampf besser aussieht. Doch weit gefehlt. Auch sie liegt am Boden Schwer verletzt. durch shruikans Zähne. Erst jetzt fällt Eragon auf, das Galbatorix sie mit einem Zauber am Boden fest hällt. " Eragon" schreit Saphira. Und Eragon weiß nicht mehr weiter. Er sieht nur Galbatorix feixendes Gesicht und die ausgestreckte Schwertspitze von Galbatorix schwarzen Schwert. Doch dann als die Not am Größten ist schweben Eragon die Worte von Solembum vor Augen. "Kuithan" murmelt er. Und er begreift zum ersten mal was es bedeutet, als ihm die Quelle von Galbatorix macht einfällt. Er schaut zu Shruikan. Sein Blick wechselt von der Schwertspitze zu Shruikan immer hin und her. Er überlegt ob er es riskieren kann. Galbatorix lacht laut und kalt. "Saphira?" keine Antwort. Dann brüllt sie als Galbatorix nun gefährlich nahe an Eragon gekommen ist. " Du hast keine Wahl" Und dann spricht Eragon Shruikan direkt an. Er brüllt " Kuithan". Erst denkt er es wäre vergebens. Er denkt an "Arya", "Roran"; "Nasuada" "Garrow" "Brom" es tut mir leid. Und ist kurz vor der Hoffnungs losigkeit. Doch wenige Augenblicke später zuckt Shruikan fast unmerklich zusammen. Euphorie durchströmt Eragon und er brüllt zusammen mit Saphira im Geiste sowie mit seiner Stimme und einen Hauch von Magie "Kuithan" und seinen eigenen wahren Namen und stellt so eine geistige Verbindung zu Shruikan her.

Hier die Fortsetzung
Die Zeit scheint Still zu stehen. Überall dichter Nebel und Eragon mitten drin. Vor ihm ein kleiner Schwarzer Drache. Er weint. Rund herum schattenhafte Kreaturen, die alle klagvoll schreien. "Befreie uns" " Befreie uns". Doch das Drachenjunges weiß nicht wo es zuerst hinblicken soll. Es vernimmt nur Galbatorix kalte und erschreckend liebevolle Stimme, die ihm sagt " Folge mir, Unterstütze mich im Kampf gegen all jene die dir etwas böses wollen. Ich halte zu dir und beschütze dich vor diesen Kreaturen" "Ich bin dein Reiter." Immer und immer wieder wiederholen sich diese Worte. Der Drache glaubt ihm. Und doch spürt er einen kleinen Zweifel. Er wimmert und Eragon vernimmt die schwache Stimme des Drachenjungen. "Blut, Blut, warum nur all diese Qual?" "Hilfe, hilf irgendjemand". Mitleid durchströmt Eragon als er das kleine gepeinigte Geschöpf vor sich sieht. Er will helfen und geht auf es zu. Der Nebel wird Dichter und Galbatorix echte Stimme dringt durch den Nebel. Kalt, grausam " Du schwacher Narr, wagst es tatssächlich bis hier her. Das ist mein Reich nicht deines." Ein heftiger Sturm tobt, doch der Nebel bleibt Mittendrin, der kleine Drache. Doch Eragon lässt sich nicht mehr täuschen. Blitze zucken. Feuerwalzen tauchen auf, doch Eragon schreitet unbeirrt vorwärts. Direkt zu auf Shruikan. Direkt vor Shruikan verhindert eine unsichtbare Barriere, das Eragon weiter voran schreiten kann. Doch Broms Worte bringen ihn weiter. Er spricht sie laut und deutlich aus und die Barriere verschwindet. Er wiederholt sie und erlangt so die Aufmerksamkeit von Shruikan. Mit ausgestreckter Hand geht er auf ihn zu. Er berührt seine Stirn und ein eisiger Schauer, ähnlich wie bei seiner ersten Berührung mit Saphira durchströmt ihn und er legt all seine Qual, seine Vergangenheit bis zu der heutigen Schlacht mit in sein Flehen. Er wiederholt die Worte ein letztes Mal und legt all seine Emotionen und die wahre Geschichte Allagesias vom Fall der Drachenreiter mit hinein. Er will Shruikan die Augen öffnen. Und es gelingt ihm. Der Nebel lichtet sich und vor ihm steht der kleine Drache mit leuchtenden Augen. Zum einen Fröhlich über die Klarheit, doch auch zutiefst erbost und voller Trauer über das geschehene. Er wächst, solange bis er zu seiner vollen heutigen größe angestiegen ist. Und brüllt " Das wird er mir und allen anderen büßen!" Er schaut Eragon an und fragt "hilfst du mir?" Und Eragon nickt nur. Zurück in der Schlacht am Boden, ist das erste was Eragon sieht Galbatorix verzehrtes Gesicht. Leichenblaß und mit Augen die keine Gefühlsregung mehr zulassen außer Hass stürmt er auf ihn zu. Die letzten Schritte. Doch dann Shruikan. Er richtet sich zu seiner vollen Größe auf, spuckt einen Feuerbal in der Himmel und springt auf Galbatorix zu. Galbatorix reagiert nur und streckt Shruikan nieder. Doch die Zeit die Shruikan Eragon gegeben hatte reichte aus und Eragon sprang auf, schnappte sich sein Schwert und köpfte Galbatorix. Die Schlacht war gewonnen. Eragon rennt zu Saphira, völlig erschöpft und versucht sich zu retten. Doch seine Energie Reserven reichen nicht mehr aus. Tränen strömen ihm über die Wange und Verzweiflung ergreift ihn. Er will grade sein eigen Leben für Saphira geben. Doch dann merkt Eragon eine große Kraft, die er bisher immer Vergessen hat. Aren Broms Ring. Mit der geballten Energie des Rings spricht er die Heilenden Worte und kann Saphira retten. Die Schlacht war gewonnen " Danke Brom" murmelt Eragon.

Hoffe euch gefällt das mögliche Ende. Ist natürlich nur eine Theorie. Aber ich fände es nicht schlecht wenn es so enden würde.

is ja nicht schlecht aber das der kamp soo schnell um ist ist ein bisschen komsch schließlich schon 3 bücher davor trainiert er für den kamf und dann einfach so aber sonst finde ich es gut! 😉

lest der "name des windes" von patrick rothfuss, sehr gutes buch.

done! warte auf deutsch übersetzung des 2. Teils "the wise men´s fear"
und das Buch ist nicht nur gut es ist Eragon mindestens Ebenbürtig

Nur doof das solembum meinet : UND WENN ALLES VERLOREN SCHEINT UND DEINE KRÄFTE NICHT MEHR AUSREICHEN, GEH ZUM FELSEN VON KUTIAN UND SPRICH LAUT DEINEN NAMEN, UM DAS VERLIES DER SELEN ZU ÖFFNEN. Das ist ein felsen und nicht shruians warer name

shruikan ist schwarz und dürfte eine arg verkrüppelte Seele haben, da er unter Galbatorix's Herrschaft steht. Daher könnte der wahre Name sogar stimmen, denn er ist krass gesagt einem Felsen ähnlich: keine Seele, keine Emotionen.

man, ey bleib mal locker. War doch bloß ne Theorie. Und im übrigen kann der Felsen auch als Metapher für Shruikan stehen. Ich kenne keine Stelle im Buch in der jemand zu hundert Prozent weiß, was oder wo das Verließ der Seelen ist. Selbst Oromis hatte nur das Gefühl das er diesen Namen schon mal gehört hat. Ich finde einfach der Name passt zu Shruikan. Na ja egal…

außerdem bestehen wahren namen, doch aus drei wörtern, der alten sprache, die den Charakter des menschen/ elfen/ dinges etc. am besten beschreiben. Kuthian sind keine drei wörter.
LG

mmh warum den drei? War das nicht nur bei Sloan so?

is doch nur ne theorie es könnte auch eins der drei Wörter sein wir können uns hier eh nur tot spekulieren =)

Ich wette, dieses Seelenverließ hat irgendwas mit den Eldunari zu tun… ich mein, es sind drachenSEELEN, und es heißt Verließ der SEELEN…. Und ich glaube, dass Arya die neue Drachenreiterin wird… immerhin: Eragons Magie ist blau -> Saphira ist blau. Aryas Magie ist grün -> das letzte Drachenei ist grün…

das muss nichts heißen, Broms Magie war rot und sein Drache war blau.

kann das nicht auch sein das dort nicht nur die selen von den drachen sondern auch von den drachenreitern sind und das eragon dort viele ratschläge und noch mehr bekommt und sie mit ihn reden das wäre doch auch cool und er weiß dann mehr über galbatorix um ihn zu besiegen

das glaube ich auch und ich glaube das eragon dort brom und oromis trifft

Mögliches Ende. Bin gespannt auf eure bewertungen.
Eragon hatte Murtagh besiegt. Sein Drache Dorn senkte dankbar den Kopf und flog gen Westen davon. Eragon blickte zu Saphira auf:"Wenn das Murtagh war, wie wird der Kampf gegen Galbatorix erst werden. Die völlig entkräftete Saphire sagte nichts. Sie war zu schwach für eine Antwort. Nun lief Nasuada auf ihn zu. "Ihr habt es geschafft." Es klang nicht fröhlich, zumal sie selbst schwer verwundet war. "Hier nimm etwas von meiner Energie. Saphira wird auch etwas davon erhalten.", hörte er Arya's Stimme und plötzlich erfüllten sich seine Glieder mit Kraft. Neben ihm stemmte sich Saphira hoch und sagte: Was sollen wir tun, Kleiner?
Eragon schoss ein Gedanke durch den Kopf: "Als wir zu den Elfen reisten erzählte Arya etwas von einem Schwebenden Kristall in Eoam. Flieg mich dort hin." Von einer unergründlichen Ahnung getrieben stieg er auf Saphira's Rücken. Sei fragte nicht sondern flog einfach los. Nasuada blickte ihm fassungslos hinterher und so auch die verbliebenen 2000 Varden. Wieder hörte Eragon Arya's Stimme und diesmal sprach sie auch zu Nasuada:" Ich hoffe du weißt was du tust."
Nach fünf Flugstunden überflogen sie Beirland.

Weiter geht's: Einige Zeit später erreichten sie Eoam und Eragon sah den schwebenden blauen Kristall über einem See, von wo aus das Wasser Wellen schlug und sich eine unsichtbare Bariere um den Kristall gebildet hatte. Wie von einem Magneten angezogen starrte Eragon auf den Stein. Er fühlte etwas darin. Saphira landete am Flussufer und ließ ihn absteigen. "Geh alleine Kleiner" Er ging direkt auf das Wasser zu und bereitete sich darauf vor einen Zauber zu wirken, doch das Wasser trug ihn mit leichtigkeit. Als er sich immer weiter darauf zu bewegte, schien die Bariere zu platzen. Eragon stand nun direkt vor dem Kristall. Er hob seine Hand mit dem Drachenmal und sie glühte auf. Ein brennender Schmerz pusierte in seinem Körper, doch er zuckte nicht zurück. Plötzlich trat ein Zwerg in einer weiß schimmernden Rüstung, eine Elfe mit einer strahlend grüner Robe und ein Mensch mit einer Goldenen Rüstung aus dem Kristall. Der Zwerg war eindeutig Guntera, doch die anderen Götter erkannte Eragon nicht. Die Elfe sprach:" Wo ist Saphira? Lass uns zu Galbatorix fliegen. Wir erklären dir alles während dem Flug."
Und so flogen sie los. Als sie über einem Ausläufer des Buckels waren, sagte der Zwerg zu Eragon:" Wird auch langsam Zeit, dass zu kommst. Wir warten schon lange darauf diesem Galbatorix gehörig den Marsch zu blasen. Das wird ein Kampf." Er lachte grollend und die Berge begannen zu beben. Guntera strich über seine weiße Axt. Die Elfe sagte: Ich bin Elen. Ich erschuf einst die Elfen und ihren Wald" Der Mensch lachte und sagte:" Ich bin Aonir und schuf die Menschen. Wir Götter werden dich heute bei deiner Schlacht unterstützen." Er murmelte ein paar Wörter und Saphira flog plötzlich doppelt so schnell. "Das ist wahnsinn Kleiner."

Dritter Teil. Nun kam Uru'baen in Sicht. Eragon sah Galbatorix' Palast sofort. Auf einem Turm stand ein alter weißhaariger Mann mit einem wehenden schwarzen Umhang. Sein Drache war schwarz wie die Nacht und spie Feuer gen Himmel. Saphira landete ein Stück vor Uru'baen. Galbatorix' Stimme hallte magisch verstärkt zu ihnen runter. "Wer sind diese Witzfiguren?" Wütend sprangen die Götter und Eragon ab. Die Stadt war wie ausgestorben, nur Galbatorix stand auf seinem Turm und verspottete die Götter. Schließlich sagte Eragon:"Zeigt ihm wer ihr seid und was ihr könnt." Guntera sagte nur:" Mit Vergnügen" Er stieß mit der stumpfen Seite seiner Axt gegen den Boden und lachte grimmig, wie es auch Orik schon hunderte Male getan hatte. Die Erde Bebte und Risse im Turm wurden sichtbar. Galbatorix hörte unter dem Schwanken seines Turmes auf zu lachten und beschwor einen Schild. Nun warf Guntera seine Axt gegen den Turm. Eine riesige Explosion und er krachte zusammen. Galbatorix schwebte mit entsetztem Blick nach unten. Sein Drache brüllte ängstlich und suchte das Weite. Galbatorix hob an zu einem Zauber, doch nun warf Aonir sein brennendes Schwert nach ihm und Galbatorix' Schild brach und er sank entkräftet zu Boden. "Ihr Monster. Ihr könnt keine Götter sein" "Warum nicht", fragte Elen freundlich, bevor sie ihren Stab in den Boden rammte und ein gleißend heller Lichtstrahl aus ihm in Richtung Galbatorix zischte. Er durchbohrte ihn und Galbatorix fiel unverletzt doch offensichtlich tot um, die Augen weit aufgerissen und die Lippen zu einem stummen "Wie?" geformt. Guntera lachte wieder und sagte:" Jetzt gehe ich zu meinem Volk. Ich habe Lust auf ein ganzes Fass Bier. Kommt ihr mit?" Eragon, Elen und Aonir willigten lächelnd ein.

nein, zu schnell aber die Art der Unterstürtzung gefällt mir =)
wenn du die Götter vielleicht schwächer gestaltet hättest, sagen wir mal nur noch schwache abbilder der einstigen Götter und den Kampf in die länge gezogen hättest und Eragon auch Irgendetwas leisten lassen würdest wärs perfekt =)

Eragon reist in das uns noch unbekannte land, dort findet er eine neue Art wie schon angekündigt. In diesem land gibt es noch Reiter und einer wird eragon helfen dies wird dann der neue REITER mit den grünen DRACHEN

Freue mich schon total drauf
das das Buch rauskommt

super

Solembrum: Also….. in deinem ende sind echt ein paar gute ideen drin (zB. der Schwebenden Kristall in Eoam). Aber Eragon muss ja gar nichts gegen Galbatorix machen und Shruikan kann glaub ich nicht einfach so abhauen (genausowenig Dorn). Außerdem ist das: -Guntera lachte wieder und sagte:" Jetzt gehe ich zu meinem Volk. Ich habe Lust auf ein ganzes Fass Bier. Kommt ihr mit?" Eragon, Elen und Aonir willigten lächelnd ein.- etwas übertrieben 😀

Ich bin ja schon mal sehr gespannt auf den Namen des grünen Drachens.

wir sind ALLE schon sehr darauf gespannt 🙂

Hi,

Ich denke es wird noch 2 weitere Drachen geben die schon geschlüpft sind und zwar die die zwei Fremden die in Buch 4 Seite 307 trifft. Saphirs redet mit ihnen “ Viel Glück JÄGERINNEN… möge der Wind eure Schwingen beflügeln. Mit Jäger sind sicher Drachen gemeint da die Fremden Saphira so auch nennen.

Was meint ihr?

du meinst, die beiden fremden sind die Drachen (in anderer Gestallt), oder sie haben zwei Drachen?

oder baldige Drachenreiterinnen!

Dann schlag ich doch auch mal was vor, wo hier schon so eine schöne Runde versammelt ist.

1. Wer wird der neue Drachenreiter? Bei dieser Frage bin ich mir nicht sicher, ich würde allerdings dem Brief aus dem Alagäsia Buch nicht zu stark bewerten, es könnte auch nur allgemein gestellt sein und in die Irre führen. Wichtig finde ich aber, dass Roran des öfteren versucht den Stein mit Magie anzuheben, das muss ja irgendwie wichtig sein. Also entweder er wird der nächste Drachenreiter oder aber er entdeckt magische Kräfte in sich. Das er der nächste Drachenreiter wird halte ich jedoch für unwahrscheinlich, wegen der Worte von Katrina, die ja sagte er sei nur ein normaler Mensch, der aber Taten vollbracht hätte, die nichtmal Eragon oder die Elfen ohne magische Kräfte geschafft hätten. Es wäre doch etwas komisch wenn er dann zum Drachenreiter wird. Wahrscheinlicher finde ich da doch die Theorie, dass Arya die nächste Drachenreiterin wird. So wäre es wieder ausgeglichen, nachdem Oromis und Glaedr gestorben sind. Das es jemand unbekanntes wird, glaube ich nicht und die beiden Frauen die bei Angela waren würde ich auch ausschließen. Es bleibt spannend.

2. Welche Rolle wird Murtagh spielen? Eigentlich bin ich mir sicher, dass Murtagh letztlich auf die Seite der Varden wechseln wird. Ich denke er schafft es seinen wahren Namen zu ändern und entflieht so aus Galbatorix versklavung. DIe andere Option wäre dann der Tod von Galbatorix, der Murtagh von seinen Schwüren erlöst. Aber eins von beiden wird es wohl sein, auch wenn das erst kurz vor oder bei Ende passieren wird.

3. Was ist der Felsen von Kuthian? Die Frage ist bei der Formulierung doch eigentlich ganz einfach zu beantworten. Falls seine Kräfte nicht ausreichen soll er zum Felsen von Kuthian gehen. Also wird er dort irgendwie seine Kräfte vervielfachen können. Höchstwahrscheinlich also ein bisher unbekanntes Lager von Eldunaris, die Eragon gegen Galbatorix helfen. Oder doch eine Schriftrolle mit mächtigen Worten der alten Sprache oder gar der Name der alten Sprache selbst? Eher unwahrscheinlich, aber auch denkbar.

4. Der Titel "Das Erbe der Macht": Ich würde sagen, dass "erben" ist hier eher anders zu verstehen. Das was nach dieser ganzen Macht übrig bleibt und was Eragon dann zu richten hat. Und auch die schwere Verantwortung die er zu tragen hat, als der, der diese Macht ausüben kann. Ich finde doch es ist ein gelungener Titel.

5. Was passiert mit dem Mann der in der Schlacht sein Augenlicht verlor? Hier würde ich sagen, er hilft Eragon die Eldunari zu finden, denn er kann diese ja scheinbar wahrnehmen. Es könnte also nützlich sein um Galbatorix seine Macht zu entreißen.

6. Und Elva? Es wurde bisher kaum erwähnt, aber ich frage mich doch, was eigentlich aus Elva wird. Sie wäre eine sehr wirksame Waffe gegen Galbatorix und könnte helfen ihn zu vernichten. Wenn sie sich denn auf die Seite der Varden schlägt. Aber da sie so das Leiden schnellstmöglich beenden könnte, wird sie sich vllt für diesen Weg entscheiden.

Aber welche wichtige Figur stirbt denn eigentlich in Teil 4? Nasuada? Islanzadi? Da kann ich mir noch keinen Reim drauf machen, nur das Roran, Arya und weitere zu wichtig wären. Orik ist gerade erst König der Zwerge geworden, er wird wohl eher nicht sterben. Möglicherweise König Orrin, aber dann gehen mir auch schon die Ideen aus. Jemand von euch ne bessere Idee?

murtagh, katrina, roran könnte auch sein wäre aber echt schlimm ansonsten weiß ich auch net

katrina glaub ich nicht, da sie schwanger ist.

ach ja, was ist eig. mir Elain??? wollte eragon sie nicht mal besuchen um nach ihrem baby zu schauen???

ich glaube vielleicht, dass nasuada die neue drachenreiterin werden könnte…

Ich hoffe und glaube das Arya die neue Drachenreiterin wird ,denn wenn das Buch grün ist ist sicherlich auch der Drache grün und Arya hat grüne Augen und duftet wohl nach Kiefernnadeln und anderem grünen Zeug aber wenn eine wichtige Person stirbt ist es ja wohl Galbatorix oder ? Es könnte auch sein das Murtagh stirbt und die fremden vielleicht sind sie ja drachenreiter und was ist mit den Werkatzen

Ich vemute das vielleicht Brom noch was damit zu tun hat Eragon ist ja sein Sohn und wie jeder weiß ist man so auch der ERbe von der genannten Person. Das es auch noch Seelen Steine gibt die nicht in Galbatorix Besitz sind, davon bin ich auch überzeugt.

da ja hier schon einige ideen zur lage des felsens von kuthian genannt wurden, will ich meine auch mal hier nennen:
ich denke das damit das beor gebirge gemeint ist. orik meinte ja, das der name beorgebirge von den elfen stammt und die zwerge einen eigenen geheimen namen für dieses gebirge besitzen.

Egal welche Fakten bis jetzt bekannt sind, ich werde dieses Buch lieben. Freu mich schon riesig darauf 😀

Ich vermute, dass Tenga noch eine entscheidende Rolle im Erbe der Macht spielen wird. Die Stelle an der er, um das Feuer mit Hilfe von Magie zu entzünden, die alte Sprache NICHT benutzt, wahrscheinlich also nur in Gedanken ausspricht, ist erstaunlich. Tenga scheint nicht nur die Antwort auf die eine Frage finden zu wollen, vielleicht hat er schon ein anderes Geheimnis gelüftet … den wahren Namen der alten Sprache zum Beispiel. Tenga spricht außerdem über eine Frau, die ihn eine Zeit lang auf seiner Suche begleitet hat. Diese Frau kann Angela gewesen sein, Tengas Schülerin. Ich denke aber, dass es sich dabei um Selena (auf ihrem Weg nach Carvahall) handelt. War es Zufall, dass sie ihrem Sohn den Namen Eragon gab, oder war sie vielleicht mit dem Schicksal ihres Sohnes vertraut? Was denkt ihr dazu?

vielleich war sie mit dem schicksal ihres sohnes vertraut weil sie ja wie eragon vermutet auch bei angela war, die ihr die zukuft vorausgesagt hat..

Ich habe mitbekommen das Angela selbst gesagt hat, das sie bei Tenga in der Lehre war.
Tenga untersucht gerade das größte Geheimnis, welches Galbatorix unendliche Macht geben wird. Das kann eigendlich nur der Name der alten Sprachen sein,

Eine weitere Vermutung ist, dass sich Eragons wahrer Name im Laufe des vierten Bandes verändert…so dass dieser letztendlich zu seinem Geburtsnamen Eragon wird (auch unter Betrachtung seines berühmten Namensvetters und der vollbrachten Taten). _Was würde geschehen, wenn dieser Geburtsame zum wahren wird?.. erbt er dadurch eine besondere Macht, die dem alten Eragon ebenfalls vertraut war? (Im Englischen ist der Titel der Eragon-Saga "Inheritance", im Deutschen "Eragon". Vielleicht, weil sich das Erbe in dem Namen verbirgt?)_"Seit Jahrtausenden leben wir wie Wilde", sagt Tenga in seiner Hütte zu Eragon. Wen meint er mit "wir"? Vielleicht eine neue Spezies (Paolini hat bereits angedeutet, dass eine Neue Art im vierten Band dazu kommt), die wieder auftaucht und die Varden im Kampf unterstützt? Vielleicht ist er ein Angehöriger des Grauen Volkes, der geholfen hat, Magie zu formen. Kennt er deshalb möglicherweise den wahren Namen der alten Sprache?
Fragen über Fragen…würd mich freuen, wenn ihr n paar Meinungen über meine Theorie äußern würdet.Tobi

Was mich interessiert ist :
Was hat sich der menoa baum von Eragon genommen?
Was wird mit dem neuen Volk ?
Warum sind die Menschen aus ihrem alten Land verschwunden?( ich glaub nicht das dies im Buch beantwortet wird )
und woher wisst ihr alle von soner Weissagung in welchem Buch kommt die vor

also erstmal ich freue mich auch schon total auf den 4. teil und bin gespannt wie es weitergeht
ich habe mir auch so meine gedanken gemacht und dabei ist folgendes rausgekommen :
1. Rohran wird König ( da er als sehr guter Führer beschrieben wird ) und eragon und Murtagh werden seine beiden drachenreiter
2. nasuada und murtagh kommen zusammen und schließen sich rohran an
3. elva bekommt den grünen drachen damit er ihr hilft bei dem tragen von der großen last die entsteht wenn sie das leiden von den anderen mitbekommt . bevor dies geschieht wächst sie natürlich noch ein bischen bis sie "15" oder so ist . da sie dann den drachen bekommt hört sie auf so schnell zu wachsen.
4. ( großer wunsch 😀 ) elva und eragon kommen zusammen elva hilft den varden galbatorix zu besiegen . arya und eragon kommen natürlich nicht zusammen da arya deutlich älter ist 😉 sie kommt mit diesem wolfself zusammen 😉 😀 arya bekommt keinen drachen, da sie eh schon so "perfekt" ist 😉
wenns so käme fänd ichs perfekt 🙂

Huhu Leute,

ich bin mir da nicht ganz sicher, aber ich denke, dass Arya nicht die nue Drachenreiterin wird. Ich denke da will uns Paolini verwirren und uns in dem Glauben lassen.

Meine Vermutung ist, dass Angela die neue Drachenreiterin wird.

Ich denke auch nicht dass Eragon mit den verbliebenen Eldunari Galbatorix vernichten wird, das wäre zu offensichtlich.Vielmehr wird er die versklavten Eldunari befreien, so dass Galbatorix Macht schwindet. Eragon wird denke ich den wahren Namen der Alten Sprache rausfinden und somit stärker sein.

Mich interessiert die Vorhersage, dass Eragon für immer das land verlassen soll.

Bin gespannt ob einige Vermutungen als richtig herausstellen, aber am Ende wird es eh anders sein als man denkt.

Angela ist doch viel zu alt , ich hoffe nur das roran niccht drachenreiter wird

vielleicht ist Angela ja eine vom grauen Volk.

ich glaube dass angela vom grauem volk ist

zu deiner ersten frage: eine theorie ist zum beispiel, dass der menoa-baum die kenntnis über eragons wahren namen erlangt – deswegen auch das ziehen in seinem unterleib – und er eragon somit am ende des vierten buches zwingen kann, alagaesia für immer zu verlassen. es kann auch sein, dass der menoa-baum eragon die liebensfähigkeit ausgesaugt hat, weil die elfe in dem baum früher ja auch der liebe wegen betrogen wurde und sie sich so zurückholt. und hier noch eine letzte, sehr interessante theorie: durch die blutschwurzeremonie ist eragon selbst zum teil ein drachen geworden. es kann sein, dass der menoa-baum seinen seelenhord genommen hat und er deswegen was gespürt hat

aber der seelenhort wäre ja leer da eragon seine seele nicht (zumindest nicht bewusst) hineingetan hat.. was bringt ihr ein leerer seelenhort? wie auch immer.. sehr gewagte theorie..

zu deiner zweiten frage: man munkelt, dass das "neue volk" das graue volk sein wird. also das volk, weches schon vor jahrtausenden in alagaesia gelebt hat, aber angeblich schon lang untergegangen ist. es könnte sein, dass dies im bezug auf die alte sprache noch wichtig sein wird; dass es eragon zb hilft, den wahren namen der alten sprache zu finden. ich hab weiter unten schon geschrieben, dass ich glaub, tenga hat etwas mit dem grauen volk zu tun, da er sich in seinem gespräch mit eragon ja auch darauf bezieht, dass seinesgleichen schon seit jahrtausenden in alagaesia lebt. außerdem benutzt er die alte sprache scheinbar wie eine selbstverständlichkeit, da er nich mal "brisingr" laut ausspricht, um dass feuer anzuzünden.

klingt gut aber eine sache fehlt nochh, er ist auf der suche nach etwas… im weiteren verlauf des buches wird es abgetan als irgend eine sinnlose suche eines alten mannes, doch wenn er auch auf der suche nach dem wahren namen ist?

ich denk mal bei der elfenzeremonie werden gleadr und oromis beerdigt

Hey Leute ich weiß nicht ob ihr die englische Leseprobe schon gelesen hab aber ich kenne das "neue Volk" schon und ich habe auch schon das erste Kapitel von dem neuen Buch gelesen…

Ich denke das Arya zu einem Drachenreiter wird. Da ihre Magie grün ist , wie wohl auch der neue Drache!

Eragons Magie ist blau wie Saphira, und Murtaghs rot wie Dorn.

Eine Theorie für das Ende will ich allerdings nicht aufstellen, ich lies lieber das Buuch! ^^

ich würde es gut finden wenn eragon und arya zusammenkommen, weil arya scheint im 3. teil immer eragon was sagen zu wollen. und wenn arya der neue drachenreiter wird, dann würden sie und eragon zusammenkommen und der neue drache und saphira. ich denke nämlich auf keinen fall dass saphira dorn nehmen wird denn der ist ja verkrüppelt.

wieso denkt ihr alle das tenga irgendetwas wichtiges zu tun hat??????? er wird nur auf 1 1/2 erwähnt

Ja, mein gott, nur weil er nur auf 1 1/2 seiten erwähnt wird, heisst das noch lange nich, dass er nich wichtig werden könnte oder das schicksal alagaesias nich auch von ihm mit abhängig ist. die beiden jägerinnen im dritten band wurden auch nur auf zwei seiten erwähnt – und trotzdem werden sie eine zentrale rolle im letzten buch übernehmen…überleg doch ma, warum hätte paolini tenga denn überhaupt erwähnen sollen, wenn er nich wichtig werden würde. die anderen bücher sind voll von solchen andeutungen. wie schon erwähnt forscht tenga nach irgenteiner antwort, irgentetwas in der alten sprache – und wonach sucht galbatorix? auch nach einem wahren namen in der alten sprache….

auf jeden fall werden die drachen (und drachenreiter wahrscheinlich auch?) alagaesia verlassen haben, wenn man bei der letzten seite des buches angekommen ist.

eine meiner theorien dazu wäre noch:
eragoen schafft es, die versklavten Eldunari zu befreien. (aber nicht mit: ich erobere uru'baen und hol mir die steine, sondern eher indem er die im verlies der seelen gefangenen drachen befreit (ja iwo müssen die ja auch aufbewahrt werden) und dadurch werden alle Edunari wertlos.)
dadurch verliert galbatorix eine menge seiner macht, was ihn besiegbar macht. danach verlassen die verbliebenen drachen alagaesia um zu verhindern, dass sich je wider so ein tyrann erheben kann.

oder theorie2:
das volk, das schon seit tausenden jahren in alagaesia lebt, und den varden zu hilfe eilt, bringt nicht etwa truppenkontigente oder tausende magier…. sondern bringen nur wissen…
vlcht sind auch die im "verlies der seelen" eingesperrt? wer weiß? (also nicht aus fleisch und blut, sondern als geister?)

Schorsch du bist echt cool!!!!!!!!!!!

Ich freue mich schon sehr über das nächste Buch,denn ich liebe Drachen!

Es wäre toll wenn der grüne Drache mit seinem Reiter auf Eragons Seite stehen würde.Aber das ist sehr zweifelhaft,da Galbatorix nun mal das Ei besitzt,und er hat es doch auch geschafft sich Murthag und Dorn zu unterwerfen.Aber ich hoffe auf jeden Fall dass wenn Eragon und seine Freunde es schaffen das Drachenei zu befreien,dass Arya die neue Reiterin wird und dass ihr Drache sich dann am Ende mit Saphira paart,und sie selbst sich mit Eragon.

Mich würd ja auch mal interessieren, was diese eine Vision von Eragon im 1. Teil bedeutet, wo irgendwelche Gestalten auf ein Schiff gehen und einer traurig zurückbleiben muss. Vielleicht ist das Eragon, der in irgend nem Land zurückbleibt, weil er sollte ja aus Alagaesia verschwinden und so… Aber dann wundert es mich, dass Saphira nicht dabei ist.

Welche Farbe hat eigentlich Shruikan? Galbatorix Drache. Schwarz, oder?

ja schwarz im 1. film sieht mans zum schluss

Hey.
In vielen Chatrooms habe ich jetzt oft gelesen, dass manche vermuten das Roran der neue Drachenreiter wird, diese Vermutung finde ich sehr sehr unwahrscheinlich, da es in der Leseprobe so klingt, als würde er sterben, was ich natürlich nicht Hundert % weiß, doch es wird so angedeutet.
Auch glaube ich, dass Arya nicht die neue Drachenreiterin wird. Das würde irgendwie nicht zu ihr passen.
Wenn es einen neuen Drachenreiter geben wird (was nicht unbedingt sein muss, da das Ei ja auch einen wilden Drachen enthalten kann) denke ich, dass es jemanden trifft, der bis jetzt eher eine Nebenrolle gespielt hat. Jemand, denn man immer in seinen Vermutungen vergisst, weil er so unwichtig klingt.
Ich selbst habe leider keine Vermutung, wer dieser sein könnte, aber es liegt nahe (finde ich) das keine Hauptrolle Drachenreiter wird.
Aber freue ich mich wie wild auf das Buch.

Irgendjemand, ich weis leider nicht mehr wer denkt, dass Tenga der erste Eragon ist. Ich möchte mich zwar der Theorie nicht anschließen, aber ich finde es logisch. Fals Eragon 1 seinen weißen Drachen verloren hat, würde das seine Verrücktheit erklären. Und warum er so selbstverständlich mit der alten Sprache umgeht.
Ich denke, er ist auf der Suche nach dem waren namen der alten Sprache und wie Angela sagt, wenn einer es herrausfinden kann, dann Tenga.
Der grüne Drache könnte entweder 1.Aus einer anderen Welt sein (übers Meer geflogen)
2. Zu den "Besuchern" gehören, die Eragon im 3. Teil segnet
oder 3. Ein Überlebender wilder / "zahmer" Drache sein, veilleicht noch älter als Gleadr.
Würde mich über eure Kommentare freuen. Lg Tenga

ich glaube der drache ist der ungeschlüpfte von galbatorix

Meine Theorie: Im ersten Buch wird einmal von Brom das Volk erwähnt, das die Magie geschaffen hat, dann aber untergegangen ist (dort wird glaube ich auch der Name "Graues Volk" genannt). Ich denke, dass dieses Volk zurückkehrt, und mithilfe der Magie Galbatorix stürzt.

ich meine es gibt zwei Mächte erstmal das Verlies der Seelen beim Felsen von Kuthian und der grüne Drache der meiner Meinung nach an den verletzten Krieger geht (Eragon 3) der allen ein bisschen verrückt erschien

Ich denke das der Tiel poetisch gemeint ist.
Die Drachenreiter besaßen gewaltige Macht und wie Eragon schon im ersten Teil beim Utgard feststellt ist ihm diese Tradition zugefallen. Eragon hat mit Saphira die Macht der alten Drachenreiter "geerbt". Er wird der Anführer der reiter sollte Galbatorix fallen und das soll mit dem Tiel glaube ich verdeutlicht werden.

Der Drache auf dem Cover vom 4.Teil sind finde ich weiblich aus und ich denke es ist der Drache dessen Namen niemand aussprechen kann und das sie mit ihrem Reiter eragon im verließ der Seelen ist was denke ich nicht in einem Felsen ist. Vielleicht ist es ein durch Magie sehr stark geschütztes Feld auf dem mehr aber kein felsen

Ich dachte der erste Drache der Drachenreiter war weiß? Oder irre ich mich da?

ich denke, das der letzte drache bei roran oder arya schlüpft …
aber was mit sorgen bereitet ist, was der menoa baum mit eragon gemacht hat…(seite 749er sagt dort er wird alles tun um dieses sternendingsmetall für sein schwert zu bekommen )…ehm sie ist ja schlieslich eine frau gewesesen, die von einem mann betrogen wurde…es wird erwähnt das eragon ein stechen im unterbauch spürt… das hat hat mich dann doch etwas gechockt…wenn ihr wisst was ich meine?! sie wird ihm doch nicht sene "männlichkeit" genommen haben ?

hm achsoo noch was^^
ich denke eragon wird mit saphira und arya wenn bei ihr der drache schlüpft alsgäsia verlassen damit die ähra der drachen vorbei geht und alle in frieden leben können.. des weiteren denke ich das murtagh einen weg finden wird sich zum guten zu wenden…der drache auf dem cover ist für mich zweifelsfrei der ungeschlüpfte drache…und ich denke das vlt auch irgendwie brom noch eine rolle spielen wird..

tenga, deine Kommentare ssind wirklich interessant zu lese. Das der grüne Drache von einem anderen land kommt glaube ich eher nicht. Der grüne Drache sieht komischerweise schon etwas älter aus, was mich allerdings verwundert, weil ich dachte das es sich um den Drachen aus dem letzen Ei handelt. Der Drachem im letzten Teil ist 100%ig männlich. ( das bestätigt Murthag im 2ten Teil!!).
Hier kurze Fakten zu den Drachen bzw. Eiern:
1) Saphira
2) Dorn
3) Schurikan ( Schreibt man den so?)
Das letzte Ei welches sich in Galbathorix Händen befindet.
Was denkt ihr? Um welchen Drachen handelt es sich aus dem Cover des 4.Bandes???
Freu mich schon auf eure Kommentare!! 🙂

was für ne scheiße das soll früher rauskommen

Taj übers Ende der Geschich hab nun den perfekten Hinweis in Band eins wo Eragon verletzt in Karvahal lag hatte er eine vison wo er eine Frau auf einem Schiff sind und zwei Drachen fliegen und durch die weissagung von Angeliga wird von ner großen Liebe die ehwig anhält und da kann es nur eine sein Arija die der zweite Drachenreiter wird ganz klar und die beiden fahren dann zusammen übers Meer …Ende 🙂

ich könnte mir vorstellen das der titel des vierten bandes sich auf die 7 worte bezieht die brom zu eragon sagt als er stirbt.. schließlich heißt ja auch das kapitel im ersten band das vermächtnis des drachenreiter = das erbe der macht..

ich glaube dass die frau mit den mukis der angela die knochen gewofen hat die neue drachenreiterin wird und der drache männlich ist.
eragon und die drachenreiterin werden dann galba stürtzen ,dabei finden die in dem felsen von kuthian die eldunaris der ersten drachen und stürzen ihn. die muki-frau wird dann alagäsias neue königin und dann kommt eragon mit arya zusammen und er letzte teil von angelas prophezeiung geht nicht in erfüllung.(dass eragon vür immer aus alagäsia verschwinden wird.)

was haltet ihr davon??!

eure Jenny-Elda

ist schon mal jemand auf die idee gekommen, dass eragon alagaesia für immer verlässt weil er schicht und einfach STIRBT…?

paolini hat gesagt, dass wichtige charaktäre der letzten bände sterben werden, ich persönlich denke roran oder islandzadi sterben…

was den neuen Drachenreiter anbelangt, niemand ist auf die idee gekommen, dass der neue drachenreiter auf galbatorix seite ist und für einen unbekannten imperiumsbewohner schlüpft…

viele vergessen eragons vision am anfang des ersten teils. Dort sind er und eine Frau auf einem Schiff und über ihnen fliegen zwei Drachen… die frau müsste demzufolge die neue Drachenreiterin sein (angela/arya/nasuada/katrina???)

was die angelas vorhersage anbelangt… ich denke dass am ende noch nicht offen ist ob arya mit eragon zusammen sein will…

Ich habe jetzt nciht alle kommentare gelesen aber was ist mit dem Verlies der Tausend Seelen? das Könnten Eldunari sein?! Damit hätte Eragon genügend macht um Galbatorix noch zu stürzen … und der/die Neue Drachenreiter/in ist hoffentlich auf seiten der Varden … währe mal wieder fällig 😀

Achja ich bin ja ganz schwer für Orik gewesen als Drachenreiter… denn ich fänd es hammer wenn ein Zwwerg drachenreiter werden würde… aber das bleibt glaub ich nur wunschdenken

🙁 ich hab das buch jetzt gelesen, und es ist echt super Klasse!! Aber das Ende… :*( ich hab schon überlegt ein 5. Buch für mich zu schreiben, weil es nicht das ist was ich mir wünsche… Ich hasse es wenn gute Buchreihen enden!

ich gebe dir total recht das ende ist nicht das was ich erwartet habe viele haben das gehofft aber es ist nicht passiert will jetzt nichts preisgeben aber echt tolles Buch

Kann Cise leider nur zustimmen. Das Buch ist echt voller Spannung … aber der Schluss – ein Happyend wäre schöner gewesen … erinnert leider sehr an Herr der Ringe … naja, Paulini hat ja geschrieben, dass er sicher noch was zu Alagäsia schreiben will. Ich hoffe sehr, dass der Faden dann wieder aufgenommen wird. Wäre schön, wenn auch das Leben der weiteren Charaktere weiterverfolgt wird. Na mal sehen wann und wie Paolini nach Alagäsia zurückkehrt …

Leute ich hab das Buch schon gelesen.Es ist fantastisch!Es ist sinnlos noch weiter zu diskutieren.Lest es einfach!